250 Geschenkpäckchen für Weihnachtsaktion 2019

Gunzenhausen (red). „Wir sind überwältigt und unfassbar dankbar für das große Engagement und die Beteiligung an der Weihnachtspäckchenaktion“, so das Team des Café Kleiderkiste. Neben vielen privaten Spendengebern, sammelte die Stephani-Mittelschule im Rahmen eines eigeninitiierten Schulprojektes rund 90 Kindergeschenkpäckchen. „Auch der Kindergarten und die Kinderkrippe Pfofeld überraschten mit 36 gesammelten Kinderpäckchen“, so Lisa Feuchtmaier, Mitbegründerin des Cafés. Insgesamt kamen 200 Kinderpäckchen und 50 Lebensmittelpakete für Erwachsene zusammen. Neben der Hilfe für Bedürftige Menschen in Osteuropa will die Hilfsorganisation mit der Aktion vor allem bedürftigen Familien in der Region Gunzenhausen eine kleine Weihnachtsfreude schenken.

Das Café Kleiderkiste ist ein Projekt des Vereins ENSoXX hilft e.V. und wurde im März 2019 eröffnet. Hier werden seither Kleiderspenden entgegen genommen und kostenlos an hilfesuchende Menschen weiter verschenkt. Darüber hinaus packen die fleißigen Helferinnen im Café Kleiderkisten für Familien in Osteuropa. Die Kleidung wird sorgfältig vorsortiert, verpackt und gemeinsam mit der Hilfsorganisation OASE – Hilfe für Menschen in Not aus Hersbruck und deren LKWs verschickt. Aufgrund der jahrelangen Erfahrung der Hilfsorganisation und der eigenen Logistik, weiß der Verein, dass die Ware dort auch sicher ankommt.

Im Café Kleiderkiste sind derzeit circa 50 Gäste im Laden registriert, die das Angebot einer kostenlosen Kleiderspende immer wieder gern in Anspruch nehmen. Ein Großteil davon sind Rentnerinnen und Rentner und Menschen die aufgrund ihrer körperlicher Beeinträchtigungen nicht mehr arbeitsfähig und somit auf die Hilfe des Staates angewiesen sind. Junge Familien finden derzeit nur selten den Weg ins Café und das obwohl ein großes Angebot an Baby-, Kinder- und Jugendkleidung vorhanden ist.

Um aber genau diese Familien mit der Weihnachtsaktion zu erreichen zu können und vor allem die Kinder zu überraschen, übergaben das Café Kleiderkiste über 150 Päckchen an die Speis Gunzenhausen, so dass jedes Kind ein Weihnachtsgeschenk erhalten wird. Über die restlichen Pakete freuen sich Familien in Osteuropa, die die Lieferung noch vor Weihnachten erhalten werden. „Ohne die vielen fleißigen Helfer wäre das nicht möglich gewesen, vielen herzlichen Dank“, so Lisa Feuchtmaier.

Wenn Ihnen mit einer kostenlosen Kleiderspende geholfen werden kann, weil vielleicht ihre Rente sehr gering ausfällt, Sie Sozialhilfe beziehen oder Sie in einer persönlichen Notalge stecken, kommen Sie einfach im Café vorbei, die Mitarbeiterinnen helfen gerne, wo sie können.

Das Café Kleiderkiste (Industriestr. 21, Gunzenhausen) bietet jeden Mittwoch von 14.00 bis 17.00 Uhr aber nicht nur Raum für Kleiderspenden, sondern lädt auch zu geselligen Stunden bei einem Stückchen Kuchen oder einer Tasse Kaffee ein. Hierzu sind Spendengeber wie Spendennehmer herzlich Willkommen, aber auch Menschen die sich allein fühlen und Gesellschaft suchen. In den vergangenen Monaten ist so schon die ein oder andere Bekanntschaft und gegenseitige Hilfestellung entstanden.

Weitere Infos erhalten Interessierte auch auf der Vereinshomepage www.ensoxx-hilft.de.

Bildunterschrift: (v.l.) Lisa Feuchtmaier (Café Kleiderkiste), Lucas Eberlein, Luke Fischer, Chiara Fischer, Lea Schaller, Pelin Kayis, Daniela Russer (Schülerinnen und Schüler der Stephanie-Mittelschule), Dunja Grünbaum (Lehrkraft), Thomas Pfaffinger (Sozialpädagoge des Diakonischen Werkes) und Martin Hetzner (Vorstand ENSoXXX hilft e.V.). Foto: ENSoXXX 

Ähnliche Beiträge

Raiba Aufsichtsrat
Neue Aufsichtsratsvorsitzende der Raiba
Impfstart Corona Altmühlfranken
Impfstart im Feierabendhaus in Büchelberg
Frohe Weihnachten
Frohe Weihnachten!