Oettingen (red). Am Freitag, 15. November, öffnen sich von 17.00 bis 22.00 Uhr wieder die Türen des Evangelischen Gemeindehauses in Oettingen zu einem bunten Treiben für Mädchen und Frauen von 13 bis 99 Jahren.

Veranstalterinnen sind Andrea Beranek von den Offenen Hilfen der Diakoneo in Oettingen und Maren Kriegler, KJF Kinder- und Jugendhilfe Donauries und Gemeindliche Jugendarbeiterin für die Stadt Oettingen. Beide freuen sich sehr, dass nun zum dritten Mal der Mädelsflohmarkt in Oettingen stattfinden kann. Gemeinsam mit einem tollen Helferteam aus ehrenamtlichen Mädchen und Frauen haben sie viel Herzblut in die Vorbereitungen gesteckt.

Traditionell sorgen die Fladenpiraten für das leibliche Wohl. Bei Livemusik der Mädels von LEMusik werden alkoholfreie Cocktails und passend zur kalten Jahreszeit Punsch, Kaffee und Waffeln bereitstehen. Weiterhin sind eine Schmink-Ecke, ein Info-Stand zu Naturkosmetik sowie das Friseur- und Zweithaar-Studio Element Haar vor Ort.

Alle 40 Stände der umweltfreundlichen Klamotten-Party waren in kürzester Zeit an verkaufsfreudige Frauen unterschiedlichen Alters vergeben. Die Anmeldungen haben die Organisatorinnen fast überrannt: Denn innerhalb kürzester Zeit waren weit über 100 eingegangen. Die Veranstalterinnen hoffen auf ein großes Angebot in den Kleidergrößen von XS bis XXXL. Erstmalig mit am Start ist das Team des Oettinger Kleiderkreisels.

Auch in der dritten Runde steht das Thema Nachhaltigkeit im Vordergrund. Mit Second-Hand-Einkäufen kann ein großer Beitrag für die Umwelt geleistet werden. Kleidung, die man selbst nicht mehr braucht, kann für andere sehr wohl noch attraktiv sein. Nicht wegwerfen, sondern wiederverwenden! – das ist die Devise.

Der Eintritt kostet 2,- Euro. Für Besucherinnen, die ihre Mädelsflohmarkt-Tasche vom Vorjahr dabeihaben, nur 1,- Euro. Die ersten 50 Besucherinnern in diesem Jahr erhalten eine Stofftasche gratis. Mehr Infos gibt es auf der Veranstaltungsseite auf Facebook www.facebook.com/MaedelsflohmarktOettingen.

Bildunterschrift: Die beiden Veranstalterinnen Andrea Beranek und Maren Kriegler freuen sich auf viele Besucherinnen. Foto: Andi Weiss

 

Ähnliche Beiträge

Unterricht mal anders
Was macht eine Gesellschaft christlich?
In sieben Tagen über die Alpen zum Gardasee