Weißenburg (red). Trotz des weniger guten Wetters waren in diesem Jahr beim Hohenmühlenfest der CSU Weißenburg 500 Euro an Erlös erwirtschaftet worden. CSU-Stadtverbandsvorsitzender Klaus Drotziger überreichte nun zusammen mit der Frauen-Unions-Vorsitzenden Renate Gutmann dieses Geld an die Jugendfeuerwehr Weißenburg.

Zusammen mit ihnen freute sich Tobias Kamm, der in dreifacher Funktion anwesend war: Als stellvertretender Vorsitzender des CSU-Stadtverbands, als Oberbürgermeisterkandidat der CSU Weißenburg und als erster Vorstand der Freiwilligen Feuerwehr Weißenburg e.V.

Der Jugendwart der Feuerwehr, Thomas Struller jr., zeigte sich hoch erfreut über diese Spende, mit der zusätzliche Anschaffungen für die jungen Feuerwehrler möglich werden.

Bildunterschrift: CSU-Stadtverbandsvorsitzender Klaus Drotziger, Jugendwart Thomas Struller jr., Frauen-Unions-Vorsitzende Renate Gutmann, Vorstand des Feuerwehrvereins Tobias Kamm und Stadtbrandinspektor Klaus Knaupp. Foto: CSU Weißenburg

    Ähnliche Beiträge

    Schuljahr 2020/21 im Landkreis
    N-ERGIE warnt vor Telefonanrufern
    Afrikanische Schweinepest in Deutschland