61 künftige ErzieherInnen verabschiedet

Gunzenhausen (red). Die Fachakademie für Sozialpädagogik Hensoltshöhe verabschiedete ihre drei Oberstufenklassen von der Schule in das die Ausbildung abschließende Berufspraktikum.

Die neue Schulleiterin  Christiane Borchert eröffnete die Feier, ehe dem heißen Wetter angepasste Sambarhythmen der Percussionsgruppe den Saal zum Mitmachen animierte. Nach dem geistlichen Wort des Stiftungsvorstands der Hensoltshöhe, Pfarrer Wolfgang Becker, ließen die Klassenleiter und die Studierenden mit schauspielerischen Darbietungen den Schulalltag Revue passieren. Die Übergabe der Dokumente gestalteten die Klassen sehr persönlich auf jeden Absolventen abgestimmt, ehe der stellvertretende Schulleiter Herr Martin Schimmelschmidt die Feiergesellschaft in die „AfterShow-Party“ überführte.

Bildunterschrift: Verabschiedung von 61 künftigen Erziehern. Foto: Armin Leickart, Stiftung Hensoltshöhe

    Ähnliche Beiträge

    Trommel- und Cajonworkshops
    Die Consumenta steht in den Startlöchern!
    Renaturierung der Oberen Altmühl