Absage des Jahreskonzerts der Stadtkapelle

Weißenburg (red). Die Ausbreitung des Corona-Virus schreitet leider auch in Deutschland in den letzten Tagen deutlich voran. Das Bundesgesundheitsministerium hat empfohlen, sorgfältig zu prüfen, ob
geplante Veranstaltungen, zu welchen eine Vielzahl von Menschen zusammenkommen, stattfinden sollen bzw. müssen.

Auch Konzerte mit einigen hundert Besuchern können dazu beitragen, das Virus schneller zu verbreiten. Daher kann je nach Einzelfall das Absagen, Verschieben oder die Umorganisation von solchen Veranstaltungen gerechtfertigt sein, um der vorrangigen Gesundheitssicherheit der Bevölkerung Rechnung zu tragen.

In diese notwendige Abwägung ist bezüglich des Konzerts der Stadtkapelle sicher einzubeziehen, dass sich die Musiker mit sehr viel Engagement auf ihren Auftritt vorbereitet haben. Auf der anderen Seite soll das Konzert aber zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden, so dass die Mühe nicht „umsonst“ war. Vor diesem Hintergrund bedauern die Veranstalter, dass das Jahreskonzert am Samstag, den 14.03.2020 nicht wie geplant stattfinden kann und hoffen auf Ihr Verständnis für diese Maßnahme.

Bildunterschrift: Das Konzert der Stadtkapelle am 14. März ist abgesagt. Foto: pixabay

    Ähnliche Beiträge

    Schuljahr 2020/21 im Landkreis
    N-ERGIE warnt vor Telefonanrufern
    Afrikanische Schweinepest in Deutschland