Nürnberg (red). Die großen Angebotsbereiche der Freizeit Messe – Touristik, Haus und Garten, Caravan- und Reisemobilsalon sowie Outdoor, Sport und Fahrrad – laden dazu ein, sich inspirieren zu lassen, Neues auszuprobieren und Produkte und Angebote zu entdecken. Vor allem im die Anbieter von Caravans und Reisemobilen sowie die touristischen Aussteller erlebten bereits an den ersten drei Messetagen eine hohe Nachfrage.

Freizeit Messe Projektleiter Maik Heißer zieht eine positive Zwischenbilanz: „Wer bisher noch nicht auf der Freizeit Messe war, hat etwas verpasst. In den Hallen herrscht eine schöne, entspannte und auch sichere Atmosphäre und die Aussteller freuen sich über interessierte Besucher, die sich die Zeit für Gespräche nehmen.“ Am Wochenende sind regionale Sportvereine auf der Freizeit Messe mit dabei, um den Besuchern sich und ihre Sportarten zu präsentieren. Es stehen Vorführungen und Mitmachaktionen im Programm, zum Beispiel vom Bayerischen Landes-Sportverband BLSV, Tennisclub TC Eibach, Snooker Sport Club Fürth und Atlético Erlangen. Mit dabei sind auch die DLRG (Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft) und die NADA (Nationale Anti Doping Agentur).

Die Freizeit Messe findet nach einem Jahr Pause wieder in der Messe Nürnberg statt und weckt dort noch bis einschließlich Sonntag Frühlingsgefühle. Informationen rund um einen entspannten Messebesuch sowie die Tickets zur Freizeit Messe gibt es unter www.freizeitmesse.de.

Foto: Timm Schamberger

Related Posts

Aileen Meyer
Ein Jahr in Indien
­Luftbeobachtung in Mittelfranken auch am 17. August 2022
Kulturelle Bildung als Voraussetzung für eine offene Gesellschaft