Begeisterung über Fackelwanderung am verschneiten Brombachsee

Fränkisches Seenland (red). Online-Portal „MeinSeenland.de“ stieß winterliches Frischluft-Abenteuer an: Eine kleine Idee hat gereicht, um eine bunt gemischte Gruppe aus über 100 Teilnehmenden an diesem Sonntag-Abend im wahrsten Wortsinn vom Sofa zu locken. Nämlich im Schein von Fackeln eine frische Januar-Nacht für ein gemeinsames Naturerlebnis nutzen. Und so auch gleich zeigen, wie man das Fränkische Seenland zu jeder Jahreszeit genießen kann.

Viele Kinderaugen strahlen mit den Sternen am Nachthimmel um die Wette, als sich eine Kolonne von warm flackernden Lichtern direkt am Wasser den weiß verschneiten Strand entlangzieht. Gut eine halbe Stunde ging es so über Stock und Stein, am Ufer des Großen Brombachsees und im angrenzenden Wald. Ob Familien, Outdoor-Fans, Hobby-Fotografierenden oder Naturliebende – die besondere Atmosphäre steckte schnell alle an. Und so klang der Abend am Strand des Westufers nahe Pleinfeld bei netten Gesprächen mit selbstgemachtem Punsch und Glühwein aus. Nach einer Pause in den Corona-Jahren war es bereits die zweite Fackelwanderung dieser Art.

In die Wege geleitet hatten die schöne Aktion vom 22. Januar Stefanie Lämmermann, Kerstin und Jonas Härtfelder, Michaela Bleicher und Markus Egerer. Sie stehen hinter „MeinSeenland.de“, dem Online-Portal für Frischluft-Abenteuer im Fränkischen Seenland. Gestartet mit einer Idee im Herbst 2018 und der großen Überzeugung, dass die Region es verdient hat, auf die Vielseitigkeit rund um Outdoor, Adventure, Sport, Freizeit, Natur und Urlaub hinzuweisen. Seitdem gibt es hier nahezu täglich neue, beeindruckende Fotos, Videos und Berichte, die die Vorzüge der tollen Region in die Welt hinaus senden. Sehen kann man dies auf der Website www.meinseenland.de und den dazugehörigen Kanälen auf Instagram und Facebook.

Dort kann man auch erfahren, wenn wieder Unternehmungen wie diese Fackelwanderung anstehen – denn die nächsten Ideen wie ein Camper-Festival im Mai auf der Badehalbinsel Absberg in Teamwork mit dem Wakepark Brombachsee, sind bereits ausgetüftelt. Schließlich kann man im Fränkischen Seenland noch viel mehr erleben.

Foto: Markus Egerer

Related Posts

EU-Truck macht heute Station in Weißenburg
Die Perspektive macht den Unterschied
Bundesbankdirektor Markus Schiller zu Gast an der FOSBOS Weißenburg