GUNZENHAUSEN (RED). Am Unteren Marktplatz, im Bereich zwischen dem Färberturm und der VR-Bank, wird ein „Dach aus Schirmen“ den Straßenbereich überspannen.

Die bunten Schirme sollen Bürger und Gäste einladen, gerade auch diesen Abschnitt der guten Stube der Stadt und nicht zuletzt die dort beheimateten Geschäfte nebst Gastronomie aufzusuchen.

Die Idee stammt von Bürgermeister Fitz, der die Innenstadtgestaltung einer Stadt in Sardinien aufgegriffen und mit der Umsetzung den hiesigen Wirtschaftsförderer sowie den Bauhof beauftragt hat. Deren Mitarbeiter haben am 29.04.2019 die Schirme aufgehängt.

Damit schafft Gunzenhausen einen weiteren Anziehungspunkt für seine attraktive Stadt.

Bildunterschrift: Neue Attraktion in Gunzenhausen. Foto: Brigitte Dorr

Ähnliche Beiträge

Bienen denken schon an den Winter!
Aktionstag „Bayern mobil – sicher ans Ziel 2019″
Reparaturtreff für mehr Nachhaltigkeit