(red). Unter dem Motto „Let’s make it big, let’s make it loud, LET’S RAVE THE PLANET!“ startete im Januar diesen Jahres die FundRaving Kampagne von Rave the Planet. Diese hat sich zum Ziel gesetzt die Loveparade 2021 wieder in die Hauptstadt zu holen. Auch die Pyraser Landbrauerei unterstützt ab sofort mit ihrem trendigen Guayusa Sommergetränk MAJU die Spendenkampgane.

Bring back the Loveparade!

Die Initiative Rave the Planet hat es sich zum gemeinsamen Ziel gesetzt nicht nur die elektronische Tanzmusik zum immateriellen Kulturerbe der UNESCO erklären zu lassen, sondern auch die Loveparade 2021 zurück in die Hauptstadt zu holen. Um dieses Ziel zu erreichen hat die Initiative, hinter welcher Künstler, Raver, Unternehmer und nicht zuletzt der Erfinder der Loveparade Dr. Motte stehen, eine FundRaving Kampagne ins Leben gerufen. Seit Beginn der Aktion im Januar 2020 haben über 23.000 Personen das Projekt unterstützt. Clou des FundRavings ist ein Modell der Loveparade, das in der Mall of Berlin zu sehen ist. Dieses bildet die weltberühmte Straße des 17. Junis ab, die vom Brandenburger Tor zur Siegessäule führt, und der Originalschauplatz der Loveparade ist.

Alle Unterstützter haben die Möglichkeit ab fünf Euro eine Figur zu kaufen und diese auf dem Modell zu platzieren. Endziel ist es die Loveparade in Miniatur nachzustellen und gleichzeitig die angepeilte Spendensumme von 1,5 Millionen Euro zu sammeln. Wird dieses Ziel erreicht, findet im kommenden Jahr der Rave the Planet – World Wide Party People Day statt.

Ein Euro pro verkaufter Kiste MAJU spenden die Pyraser Landbrauerei an Rave the Planet

Marlies Bernreuther, Inhaberin der Pyraser Landbrauerei, hat von diesen einmaligen Projekt selbst aus den Medien erfahren und war sofort Feuer und Flamme: „Ich selbst durfte beruflich schon in den frühen 2000er-Jahren an der Loveparade in Berlin teilnehmen und habe einfach bis heute einmalige Erinnerungen an diesen Tag.“ Aus diesem Grund hat sich Marlies Bernreuther sofort mit ihrem Team Gedanken gemacht, wie man das FundRaving Projekt unterstützen kann. „Im Juli ist es heiß, die Raver brauchen Energie und da erfrischt nichts besser als unser neues, koffeinhaltiges Guayusa Sommergetränk MAJU“, erklärt Marlies Bernreuther die Idee hinter der Entstehung der Kooperation mit den Initiatoren von Rave the Planet.

Die Pyraser Landbrauerei konnte sich noch vor dem Ausbruch der Pandemie einen persönlichen Eindruck in Berlin verschaffen und sich mit den ersten Ravern auf dem Modell verewigen. Um das Projekt auch langfristig zu unterstützen, spendet die Pyraser Landbrauerei einen Euro pro verkaufte Kiste MAJU im Zeitraum vom 1. Juli 2020 bis 1. Juli 2021. Das trendige Sommergetränk MAJU in den Geschmacksrichtungen Limette-Minze und Guayusa Pur ist in allen gutsortierten Getränkefachmärkten der Metropolregion Nürnberg und bundesweit über den Onlineshop www.maju-tee.de erhältlich.

Weitere Informationen zu Rave the Planet sowie die Möglichkeit selbst zum FundRaver zu werden, gibt es online unter ww.ravetheplanet.com.

Bildunterschrift: Die Pyraser Landbrauerei unterstützt mit jeder verkauften Kiste MAJU die FundRaving Kampagne von Rave the Planet in Berlin. Foto: Pyraser Landbrauerei

    Ähnliche Beiträge

    Virtuelles Konzert in Frankenmuth
    Neue Besuchsregelungen am Klinikum
    Segen bringen, Segen sein