Hilpoltstein (red). In wenigen Tagen ist es endlich soweit: Das Hilpoltsteiner Burgfest wird am Samstag, 1. August, live und in Farbe in die heimischen Wohnzimmer, Gärten und Partyräume übertragen. Auf alle Burgfestfreunde und die, die es noch werden wollen, wartet auf www.burgfest2020live.de ein fünfstündiger Livestream, der kein Burgfest-Highlight auslässt.

Für viele Hilpoltsteiner ist das Burgfest das Event des Jahres. Damit dies auch in diesem Jahr der Fall ist, haben sich die Stadt Hilpoltstein, der Burgfestausschuss, der Gewerbeverein Pluspol und die Pyraser Landbrauerei etwas einfallen lassen: Ein fünfstündiger Livestream, der Hilpoltsteiner Herzen höherschlagen lässt.

Wie kann ich den Livestream verfolgen?

Los geht es am Samstag, 1. August, um 18.00 Uhr im heimischen Garten, Wohnzimmer oder Partykeller. Am besten ist das Bier bereits gekühlt, der Grill angeheizt und die Snacks zubereitet, wenn man zuhause über ein internetfähiges Endgerät, wie Tablet, Computer, Handy etc., die Website www.burgfest2020live.de aufruft. Hier gibt es einen Direktlink zum Burgfest-Livestream. Ist dieser erstmal angeklickt, beginnt auch schon das abwechslungsreiche Partyprogramm, dass nicht nur die ganze Familie, sondern auch die Burgfest-Festgänger begeistern wird.

Auf die Zuschauer warten nicht nur viele Studiogäste, die alle mit Haut und Haaren im Burgfestgeschehen involviert sind, sondern auch viele Burgfest-Highlights, wie die Hilpoltsteiner Burgtrommler und Fanfarenspieler, der alljährliche Bieranstich mit Brauereiinhaberin Marlies Bernreuther und der Burggräfin Evelyn Pfeiffer sowie das berüchtigte Sautrog-Rennen. Außerdem können alle ihr Tanzbein schwingen, wenn die Wuidara Pistols Bierzelt-Atmosphäre nach Hause bringen. Beendet wird der Livestream gegen 23.00 Uhr mit dem legendären Burgfest-Feuerwerk. Der Livestream verspricht nicht nur das Burgfest-Feeling nach Hause zu bringen, sondern vor allem einen Abend zu schaffen, der allen Burgfest-Freunden in Erinnerung bleibt.

Bereits über 7.500 Euro im Spendentopf

Die Initiatoren des Livestreams haben bei ihrem Projekt auch an die vielen Vereine und Aktionsgruppen gedachte, die sich jedes Jahr ehrenamtlich am Burgfest engagieren und haben die Aktion #Burgfestretter gestartet. Bis vergangene Woche wurden mit dem Spendenaufruf bereits 7.608 Euro eingenommen. Noch bis zum 31. Juli 2020 haben alle die Möglichkeit Burgfestretter-Lose im Hilpoltsteiner Einzelhandel zu kaufen. Ein Los kostet zwei Euro und ist beispielsweise bei Edeka Greiner, Intersport Häckl, Café Grimm, dm und vielen weiteren erhältlich. Jedes Los nimmt automatisch an der Burgfestretter-Tombola teil, bei der tolle Preise, wie eine Brauereiführung, verschiedene Einkaufsgutscheine sowie Geschenksets zu gewinnen. Die Gewinner der Burgfestretter-Lose werden im Livestream gezogen und verkündet.

Bildunterschrift: Dieses Jahr wird statt live vor Ort gefeiert, zu Hause gestreamt. Foto: pixabay

    Ähnliche Beiträge

    40 Jahre Unternehmenszugehörigkeit
    Schwarzarbeit und Sozialbetrug
    Rund 260 Besucher amHahnenkammsee