Das Infomobil des Naturpark Altmühltal ist wieder unterwegs

Naturpark Altmühltal (red). Zwei Jahre lang musste das Infomobil aufgrund der Corona-Pandemie in der Garage bleiben. Am vergangenen Montag, den 9. Mai 2022 hat der Naturpark Altmühltal nun wieder eine Werbetour gestartet. „Nach der erzwungenen Pause ist unser Team umso mehr motiviert und freut sich darauf, wieder Menschen für den Urlaub bei uns zu begeistern“, erklärt Benjamin Hübel vom Tourismusverband Naturpark Altmühltal.

Nachdem die gewohnten Messeauftritte im Herbst und Winter erneut weitgehend ausfallen mussten, ist der Start des Infomobils ein wichtiger Schritt in Richtung Normalität in Sachen Werbung für die Region. Eine Woche lang ist das Naturpark-Team in Baden-Württemberg und Franken unterwegs. Die erste Station war am Montag Bruchsal. Es folgen Karlsruhe, Heilbronn, Würzburg und Erlangen. In Jeder Stadt steht das Infomobil von 10 bis 18 Uhr an einem zentralen Platz. Interessierte erhalten hier Infomaterial rund um die Urlaubsangebote des Naturpark Altmühltal. Auch 33 Mitglieder des Tourismusverbands – Städte, Landkreise und Freizeitanbieter – sind mit eigenen Broschüren und Flyern vertreten. Dazu kommt natürlich die freundliche Beratung durch das Team am Stand.

Zum Auftakt stieß das Angebot auf großes Interesse. „Vor allem die Themen Radelurlaub und Familienurlaub wurden sehr stark nachgefragt“, so Hübel – und in beiden Bereichen glänzt der Naturpark sowohl mit einem vielfältigen Angebot als auch mit umfangreichem Infomaterial.

Foto: Kathrin Neumeier

Related Posts

Gemeinsam stärker für die Regionen
Die „POGGEN“ im Medaillenregen bei den Special Olympics Bayern in Regensburg
Höhere Qualifikationen zahlen sich finanziell aus