Das Fränkische Seenland präsentiert sein Gastgeberverzeichnis für 2022.

Fränkisches Seenland (red). Fränkisches Seenland: Idyllische Seen, herrliche Hügellandschaften, kulinarische Delikatessen serviert von herzlichen Gastgebern – und das alles mitten in Franken.
Das Fränkische Seenland bietet seinen Gästen Vielfalt, Abenteuer, Entspannung, Genuss und noch viel mehr. All diese kontrastreichen Seiten zeigt das neue Gastgeberverzeichnis und macht damit Lust auf den Urlaub 2022.

Über 150 kontrastreiche Seiten

Höhepunkte im Fränkischen Seenland sind die sieben Seen mit ihren rundum frei zugänglichen Ufern. Sie bieten jede Menge Möglichkeiten für Entspannung Action am und auf dem Wasser. Die vielfältige Natur- und Kulturlandschaft, die die sieben Seen umgibt, macht erlebnisreiche Ausflüge und spannende Begegnungen in der Urlaubsregion südlich von Nürnberg möglich. Einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Angebote gibt das neue Gastgeberverzeichnis auf über 150 Seiten. Die Informationen zu den Angeboten sind thematisch und nach der geographischen Lage geordnet. Schnell und bequem finden die Leser alles Wichtige zu ihrem passenden Urlaubswunsch. Soll es eine Unterkunft am quirligen Brombachsee, am naturverbundenen Altmühlsee, am abwechslungsreichen Rothsee, am familienfreundlichen Hahnenkammsee oder am ruhigen Dennenloher See sein? Egal ob Abenteuer am Urlaubsbauernhof, Romantik am Campingplatz mit Seeblick, Komfort im Hotel, Extravaganz im schwimmenden Ferienhaus oder im Chaletdorf – im Fränkischen Seenland ist alles möglich. Wem Barrierefreiheit wichtig ist, der findet hier ebenso eine umfangreiche Auswahl wie Familien, die nach besonders kinderfreundlichen Gastgebern suchen.

Einfach online buchen

Der Blick ins neue Gastgeberverzeichnis lohnt sich immer – auch, wenn man online buchen möchte. Die Betriebe, bei denen eine Online-Buchung möglich ist, sind extra gelistet. Erst im Gastgeberverzeichnis das Wunschziel aussuchen, anschließend im Web buchen – bequemer und einfacher geht es kaum. Im übrigen Teil des Katalogs sind die Ferienwohnungen, Urlaubsbauernhöfe, Hotels, Gasthöfe und Pensionen, die eine Onlinebuchung anbieten, zudem mit einem markanten farbigen Balken gekennzeichnet. Ebenfalls hilfreich bei der schnellen Suche ist das farbige Register. Ausdrucksstarke Bilder sorgen für Urlaubsfeeling und liefern Eindrücke von den echt fränkischen, sport- und kulturbegeisterten Seiten der Region. Durchblättern und stöbern lohnt sich also auf jeden Fall! Das neue Gastgeberverzeichnis ist online unter www.fraenkisches-seenland.de/prospektbestellung bestellbar und steht außerdem direkt als Blätterkatalog zur Verfügung.

Foto: Tourismusverband Fränkisches Seenland

Related Posts

Ausbildung von Fachkräften wichtiger denn je
Mit noch mehr Style ab in die Freiheit!
Weißenburger Landtagsabgeordneter Hauber unterwegs in Lyon, Genf und Lausanne