Die Consumenta steht in den Startlöchern!

Nürnberg (red). Die Consumenta ist der Live-Treffpunkt der nordbayerischen Wirtschaft: Vom 24. Oktober bis 1. November gibt es hier ein Wiedersehen zwischen Handwerksbetrieben, Direktvermarktern, Händlern, Dienstleistern und den Besuchern von Nordbayerns größter Verbrauchermesse.

Die Consumenta ist ein Live-Treffpunkt, um Kunden und Freunde beim Netzwerk der Region wieder persönlich zu treffen. Für die Besucher gibt es die gewohnte Themenvielfalt. Ein abgestimmtes Sicherheits- und Hygienekonzept ermöglicht einen entspannten Messebesuch.

Neues Entdecken bei einer Tour durch die Consumenta

In Halle 1 trifft sich die Region! Unternehmen, Institutionen, Landkreise sowie die Metropolregion Nürnberg, mit zahlreichen Direktvermarktern, laden dazu ein, die Region zu erkunden. Neu dabei sind der Bayerische Bauernverband, die Friedrich Alexander Universität Erlangen Nürnberg und die Initiative Erlebnis Nürnberg. Mode, Beauty und Lifestyleartikel für SIE gibt es in der fem in Halle 2. Die Men’s Corner, mit Whisk(e)y, Guinness Bar und Darts, ist dort mittlerweile ein fester Bestandteil.

In der Markthalle (Halle 4) können die Besucher auf kulinarische Entdeckungsreise gehen. In diesem Jahr gibt es dort mehr Sitz- und Verkostungsmöglichkeiten, damit der Genuss nicht zu kurz kommt. Am ersten Wochenende bekommt die Markthalle Verstärkung: GINmarket (Eintritt ab 18 Jahren) und das Genuss-Event  „eat&style“ finden am 24. und 25. Oktober parallel statt. Der erste Weihnachtsmarkt des Jahres ist in Halle 5 zu finden. Darüber hinaus gibt es in dieser Halle Angebote rund um die Themen Gesundheit und Wellness.

Alles für Küche und Haushalt finden die Besucher in Halle 6. Hier können die Angebote verschiedener Küchenhäuser verglichen werden und es gibt praktische Helfer und neue Ideen für Küche und Haushalt. Die Piazza Italia lädt zu einem kleinen Shopping-Trip nach „bella Italia“ ein.

Die Halle 7 ist gefüllt mit Angeboten rund ums Bauen und Wohnen. Von handfesten Baustoffen und Materialien für den Aus- und Umbau oder die energetische Sanierung bis hin zu modernen Wohnideen und Trends für die heimischen vier Wände.

Die Halle 7A steht unter dem Motto „Technik und Spiel“. Für kleine und große Besucher gibt es dort Spieleideen und Musikinstrumente zu entdecken. Erstmals schließt sich in dieser Halle auch die Heimtier Messe an, vom 30. Oktober bis 1. November. Im Heimtier Forum finden die Besucher Informationen rund um ihre tierischen Begleiter und auf der Hundewiese, gibt es Spiele, Bewegungstipps und Trainingsideen für Hund und Halter.

Die Faszination Pferd begleitet die Consumenta vom 27. Oktober bis 1. November und bietet anspruchsvolle Turniere in den Disziplinen Springen, Dressur, Fahren und Working Equitation. Darüber hinaus begeistert das tägliche Schauprogramm mit seiner Vielfältigkeit. Die angeschlossene Messe bietet Ausrüstung, Informationen und Produkte für Pferd und Reiter.

Auch die Erfindermesse iENA öffnet an vier Tagen für die Consumenta-Besucher und setzt in diesem Jahr den Fokus stärker auf die kreativen Ideen aus Deutschland und der Metropolregion.

Die Kreativ- und Technikmesse Hack & Make lädt am 31. Oktober und 1. November dazu ein, neues auszuprobieren, kreativ zu werden und sich überraschen zu lassen.

Die Consumenta in einem außergewöhnlichen Jahr

Für die Durchführung der Consumenta gibt es von Seiten der bayerischen Staatsregierung bereits seit Mai grünes Licht. Für ein sicheres Messeerlebnis für Aussteller und Besucher sind Abstandsgebot und Maskenpflicht, nach aktuellem Stand, unerlässlich. Diese Maßnahmen gehören im Moment zum öffentlichen Leben dazu und sind dadurch bereits bekannt. Bei Beratungsgesprächen an den Ständen oder bei gastronomischen Angeboten dürfen die Masken abgenommen werden.

Eine wichtige Änderung ist, dass in diesem Jahr alle Besucher ihre Tickets online  buchen sollen. Dafür wurde der Consumenta-Ticketshop optimiert und erweitert, damit der Registrierungsvorgang möglichst einfach abläuft. Aktuelle Hinweise gibt es auf der Website consumenta.de.

Bildunterschrift: Auch der GINmarket findet wieder an zwei Tagen im Rahmen der Consumenta statt. Foto: www.consumenta.de

 

    Ähnliche Beiträge

    Ein Innovationskünstler in seinem Element
    Babycafé Mini-Maxi-Treff abgesagt
    Interview mit Jan Janssen, Center Parcs