Bad Windsheim (red). In der Advents und Weihnachtzeit (30.11.2019 bis 06.01.2020) zeigt das Museum Kirche in Franken in Bad Windsheim die große Fränkische Weihnachtskrippe von Norbert Tuffek.

Der Holzbildhauermeister aus Wendelstein arbeitet seit mehr als 20 Jahren kontinuierlich an seiner fränkischen Krippe im barocken Stil. Über 280 – teils historische – Figuren illustrieren in zwölf Bildern die biblische Geschichte von der Verkündigung bis zur Hochzeit zu Kana. Lassen Sie sich überraschen, welche neuen Figuren und Details Norbert Tuffek in sein Werk in diesem Jahr neu integriert hat!

Für das „Kripperlschaun“ als beliebtes Festagsprogramm öffnet die Spitalkirche extra an den Feiertagen. Führungen auch mit gemeinsamen Singen, Konzerte und ein Vortrag begleiten die Ausstellung.

Führungen 

Samstag, 30.11., um 11.00 Uhr Eröffnung der Ausstellung und Führung mit Holzbildhauermeister Norbert Tuffek
Sonntag, 01.12., um 14.00 Uhr „Freut euch das Christkind kommt bald“. Eine musikalische Krippenführung für Groß und Klein verkürzt die Wartezeit auf’s Christkind. Adventslieder zum Mitsingen mit Christa Roth und ihrer Gitarre.
Sonntag, 08.12., 14.00 Uhr „Freut euch, das Christkind kommt bald“
Sonntag, 15.12., um 14.00 Uhr „Engel – Boten Gottes auf Erden“. Gemeinsam machen sich die Teilnehmer auf den Weg durch die Krippenausstellung und entdecken viele verschiedene Engelsfiguren. Eine Führung für Groß und Klein mit Friederike Enser.
Sonntag, 22.12., um 14.00 Uhr „Neues aus der Werkstatt Tuffek“. Der Holzbildhauermeister Norbert Tuffek zeigt seine große fränkische Weihnachtskrippe.
Mittwoch 25.12. (1. Weihnachtstag), um 14.00 Uhr „Zu Bethlehem geboren“. Bekannte Lieder stimmen beim Gang durch die Ausstellung auf Weihnachten ein. Führung für Groß und Klein mit Gerda Zehelein und ihrer Gitarre.
Montag 06.1.2020 (Dreikönigstag), um 14.00 Uhr Finissage. Norbert Tuffek führt ein letztes Mal durch die Ausstellung. Im Anschluss stehen warme Getränke bereit und der Holzbildhauermeister freut sich auf Ihr Interesse und Ihre Fragen.

Konzerte an den Adventswochenenden

Sonntag, 01.12., um 17.00 Uhr Konzert des Fördervereins Spitalkirche e. V.: Vertraute Adventslieder und andere Weisen singt der Chor „Kreuzschnäbel“ aus Sugenheim unter der Leitung von Georg Knörr. Zudem laden Georg Knörr und Bezirkskantorin Luise Limpert die Besucher zum Mitsingen ein. Zwischentexte, gelesen von Pfarrerin Dr. Ulrike Schorn und Juliane Sander erhellen die Botschaft des Advents. Der Eintritt ist frei, Spenden kommen dem Förderverein Spitalkirche zugute.
Sonntag, 08.12., um 17.30 Uhr Fränkische Weihnacht des Fördervereins Fränkisches Freilandmuseum e. V.: Die Weihnachtsgeschichte in Versen von Hans Mehl, begleitet von den Bad Windsheimer Sängern und Spielleut‘
Samstag,14.12., um 19.00 Uhr „4. LesArt“: Veranstaltung des Rotary-Clubs Utffenheim, Lesung, Musik und Gesang
Samstag, 21.12., um 19.00 Uhr „Heilige Nacht“ nach Ludwig Thoma mit Walter Beck und dem Chor „vocalis ipsheim“

Vortrag

Freitag, 06.12., um 18.00 Uhr „Stille Nacht“ – Ein Weihnachtslied und die Stille in Bibel und christlichen Glauben: Vortrag in der Spitalkirche mit Martyn Schmidt, Literaturwissenschaftler und Redakteur beim Augsburger Kulturfeuilleton „a3kultur“. Bereits ab 17.00 Uhr lädt die große fränkische Weihnachtskrippe von Norbert Tuffek zum Staunen und Entdecken ein. Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist frei.

Alle Veranstaltungen finden im Museum Kirche in Franken, Rothenburger Str. 16, Bad Windsheim statt.

Öffnungszeiten der Ausstellung vom 30.11.2019 bis 6.1.2020

Bis zum 3. Advent: Dienstag bis Samstag 10.30 bis 16.00 Uhr, Sonntag 10.00 bis 16.30 Uhr,  Winteröffnungstage: 22./25./26./29.12.2019 und 06.01.2020, 10.00 bis 16.30 Uhr

Der Eintritt ins Freilichtmuseum beträgt sieben Euro, ermäßigt sechs Euro, Familien zahlen 17 Euro, Teilfamilien zehn Euro.

Bildunterschrift: Szene aus der großen Fränkischen Weihnachtskrippe von Norbert Tuffek. Foto: Norbert Tuffek

Ähnliche Beiträge

Besuch bei der Regierung
Sebastian Reich & Amanda zu Gast in Gunzenhausen
Das Programm der Stunde