E-Bike- und Pedelec-Training für Senioren in Treuchtlingen

Treuchtlingen (red). Angeregt durch die Projektgruppe des Bürgerhauses Treuchtlingen findet am Freitag, 13. Mai 2022, um 13.30 Uhr, ein E-Bike-Training für Senioren statt. Veranstaltungsort ist die Senefelder Schule in der Bgm.-Döbler-Allee. Die Teilnahme ist kostenlos.

Ablauf des Trainings:
– zunächst gibt es einen „rechtlichen“ Teil in einem Klassenzimmer
– Danach geht es in die Praxis
Trainingsparcours auf dem Pausenhof der Senefelder-Schule und

Vertiefung auf dem Verkehrsübungsplatz
Die Herren Amberger (PI Weißenburg i.Bay.) und Kollege Temme (PI Treuchtlingen) haben in Zusammenarbeit mit der Kreisverkehrswacht Weißenburg dieses Programm erarbeitet und wirken hier zusammen. Die Teilnehmer sollen ihre E-Bikes und genügend Zeit mitbringen, da das Training neben dem theoretischen Teil auch einen Fahrübung auf dem Pausenhof der Schule und auf dem Verkehrsübungsgelände an der Bgm. Döbler Allee beinhaltet; hierfür sindzirka drei Stunden vorgesehen.

Im praktischen Teil des Trainings besteht Helmpflicht. Für Senioren, die noch kein E-Bike haben, sich aber eines anschaffen wollen, wird von der Firma Energy Bike Systems Treuchtlingen ein Übungsfahrrad zum Kennenlernen zur Verfügung gestellt.

Bereits am Donnerstag, 12. Mai 2022, bietet die Projektgruppe des Bürgerhauses für die Interessenten des E-Bike-Trainings von 10.00 bis 12.00 Uhr einen Informationskurs an zur E-Bike-Pflege, Sicherung, Wartung und Akku-Handhabung (Laden und Lagerung im Winter). Technische Fragen werden Energy Bike Systems beantwortet.

Die Anmeldungen für den Kurs am Donnerstag und Freitag werden vom Rathaus – Frau Dreger oder Frau Meyer, Telefon 09142/960013 – entgegengenommen. Bei großer Nachfrage kann die Veranstaltung wiederholt werden.

Related Posts

Wegen anhaltender Trockenheit: Erneut Luftbeobachtung in Mittelfranken
Vorreiter in der Prävention: Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger überreichte Kurwald-Zertifikat
Großes Jubiläumsfestwochenende bei Regens Wagner Absberg