München (red). Am vergangenen Wochenende fand im Schatten der Allianzarena das Finale der Münchener Abendrennserie statt. Bei fantastischem Wetter startete Lena Reulein als Erste und fuhr auch als strahlende Siegerin über die Ziellinie.

Danach starten in der U13/U15 Klasse Julian Eder, Ferenz Lang und Thea Reulein. Alle drei konnten sich am Ende über den 4. Platz freuen und verpassten somit nur knapp das Podium. Final gingen in der Jugendklasse U17 gleich drei Fahrer für den RCG an den Start. Tim Goßner belegte hier nach einem souveränen Rennen den 2.Platz und sowie Max Nerb Platz 6. Bei den Mädels fuhr Alisa Eder auf Platz 3.

Related Posts

Wissenschaftstag in Ansbach und erstmals auch online
Die B2 muss sauberer werden
Einmaliges 360°-Erlebnis der Pyraser Landbrauerei