Nürnberg (red). Auf zahlreiche Unterstützer hoffen und freuen sich 28 Vereine und Institutionen, die aktuell mit Hilfe der Crowdfunding-Plattform der N-ERGIE Aktiengesellschaft Geld für ihre Projekte sammeln. Noch bis einschließlich 2. April 2020 läuft unter www.n-ergie-crowd.de eine der größten Crowdfunding-Aktionen in Deutschland, von der Kinder und Jugendliche in der Region profitieren. Die Besonderheit: Bei einer Spende von mindestens zehn Euro legt die N-ERGIE ganze 30 Euro pro Spende obendrauf – bis der mit 30.000 Euro gefüllte Fördertopf aufgebraucht ist.

„Unsere beliebte Spendenaktion ‚N-ERGIE für junge Menschen‘ läuft heuer erstmals über die N-ERGIE Crowd und ist dadurch digital, einfach und transparent“, sagt Heiko Linder, Leiter Konzernkommunikation bei der N-ERGIE. „Alle Unterstützer können auf einem Blick sehen, worum es bei dem jeweiligen Projekt genau geht, was mit dem Geld passiert und wer hinter dem Projekt steht“, so Linder.

Mit dabei sind unter anderem Kindergärten oder Sportvereine, die Spiel- und Sportgeräte benötigen, ein integratives Kindertanzprojekt, ein Kindertheaterstück gegen Gewalt und Missbrauch, Workshops für junge Menschen aus benachteiligten Familien, Angebote für junge Geflüchtete und Drogenpräventionsprojekte.

Projektstarter erhalten vielfältige Unterstützung

Tatkräftige Unterstützung erhalten die Projektstarter dabei nicht nur von der N-ERGIE, sondern auch von den Crowdfunding-Experten der fairplaid GmbH. Das Unternehmen ist Partner der N-ERGIE und betreibt neben der N-ERGIE Crowd auch zahlreiche weitere digitale Spendenplattformen für Vereine und kommunale Unternehmen in Deutschland.

„Mit unserer langjährigen Erfahrung helfen wir allen Startern persönlich ihr Projekt bekannt zu machen und erfolgreich umzusetzen“, sagt Philip Gräter, Leitung White Label & Partner bei fairplaid. Denn nur, wenn die anfangs selbst definierte Spendensumme zusammenkommt, werden der Betrag und die Förderung durch die N-ERGIE ausgezahlt. Kommt die gewünschte Summe nicht zusammen, erhalten die Unterstützer ihr Geld automatisch zurück. „Es entsteht somit kein finanzielles Risiko – weder für den Projektstarter noch für die Unterstützer“, erklärt Gräter.

Für die Unterstützer lohnt es sich, Geld zu geben, denn neben dem guten Gewissen wird ihr Einsatz mit tollen und exklusiven Prämien der Projektstarter oder mit attraktiven Gutscheinen belohnt.

10.000 Euro als Sonderpreis der Jury

Unter allen Projekten, die ihr Spendenziel erreichen, vergibt die N-ERGIE nochmal 10.000 Euro. Dazu wird eine Jury im April 2020 tagen und jeweils drei herausragende Projekte aus Nürnberg und drei aus der Region auswählen. Für die beiden ersten Plätze gibt es jeweils 2.500 Euro als Extrabonus, die beiden zweiten Plätze erhalten je 1.500 Euro und die dritten Plätze je 1.000 Euro.

Engagiert mit voller Energie

Die N-ERGIE ist einer der wichtigsten Förderer für Projekte und Veranstaltungen von Sport über Soziales bis Kultur in der Region. Mit der N-ERGIE Crowd hat der regionale Energieversorger neben seinen Sponsoring- und Spendenaktivitäten eine zusätzliche Möglichkeit geschaffen, noch mehr Projekte zu fördern, die den Menschen in Nürnberg und der Region zugutekommen.

Alle Projekte unter www.n-ergie-crowd.de.

Bildunterschrift: So präsentiert sich die Plattform, auf der die Vereine und Institutionen ihre Projekte vorstellen. Foto: N-ERGIE

    Ähnliche Beiträge

    Adventskalender Rodscha und Tom
    Neuigkeiten von Rodscha aus Kambodscha und Tom Palme
    Keine Gedenkfeier zum Volkstrauertag
    Wassertrüdinger Figurentheater
    Wassertrüdinger Figurentheater bittet um Unterstützung