(red). Die Gründer der neuen Selbsthilfegruppe bei Depression, depressiven Verstimmungen, Lebenskrisen, Sozialphobie und anderen Ängsten, beschreiben ihr Anliegen so: „Mit unserer Gruppe möchten wir Menschen erreichen, mit denen wir uns während unterschiedlicher kreativer Tätigkeiten, z.B. Zeichnen, Basteln, Handarbeit, Origami, Filzen, Mosaik kleben und vieles mehr gemeinsam austauschen können. Dazu laden wir auch alle Angehörigen und Freunde ein, die uns während der Bewältigung der Krankheiten oder schwierigen Lebensphasen begleiten (oder begleitet haben und dies immer noch tun). Der Fokus liegt dabei auf dem Austausch von Erfahrungen, dem Entwickeln eines Gemeinschaftsgefühls, dem Schaffen von Anreizen für Zuhause, dem Auf- und Ausbau eines sozialen Netzwerks und der Information und Aufklärung von Betroffenen und Angehörigen.

Wer sich angesprochen fühlt, ist herzlich eingeladen zum Treffen am Dienstag, 12. Juli 2022, um 18.00 Uhr, im Mehrgenerationenhaus Pleinfeld, Kirchenplatz 1, 91785 Pleinfeld. Bitte anmelden unter der Email: kreativ.leben@aol.com oder bei Fragen unter Kiss Weißenburg-Gunzenhausen, Tel. 09141 976-2172.

Foto: Pixabay

Related Posts

Wegen anhaltender Trockenheit: Erneut Luftbeobachtung in Mittelfranken
Vorreiter in der Prävention: Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger überreichte Kurwald-Zertifikat
Großes Jubiläumsfestwochenende bei Regens Wagner Absberg