Gute Vorbereitung und persönliche Betreuung von Anfang an – Patientenschule „Endoprothetik“

Gunzenhausen (red). Ist ein Patient gut informiert, erleichtert dies die klinische Therapie und sichert den Erfolg einer Behandlung. Um Patientinnen und Patienten, die eine Endoprothese erhalten, von Anfang an bestens vorzubereiten, lädt das EndoProthetikZentrum des Klinikums Altmühlfranken am Mittwoch, 1. Februar 2023, von 16:00 bis 17:30 Uhr zur „Patientenschule Endoprothetik“ ein.

Patientinnen und Patienten, die über ihre Krankheit informiert sind und ihre Therapie aktiv mitgestalten, haben erfahrungsgemäß einen positiven Einfluss auf ihren Therapieerfolg. Zur Vorbereitung, Information und Beantwortung individueller Fragen lädt das Klinikum Altmühlfranken alle, die eine Endoprothese erhalten werden, daher herzlich in den Konferenzraum 1 des Klinikums Gunzenhausen ein.

In Vorträgen und persönlichen Gesprächen informieren Hygienefachkräfte, Gesundheits- und Krankenpflegerinnen, Physiotherapeuten und Ärzte über die bevorstehende Operation und die Behandlung. Teilnehmende erhalten Tipps für einen raschen Genesungsprozess und können Fragen – beispielsweise zur Vorbereitung zu Hause, zum Klinikaufenthalt und zum richtigen Verhalten mit dem neuen Gelenk – stellen.

Mit ausreichend Informationen können Sorgen und Ängste vor der Operation genommen werden und verwandeln sich meist in hohe Motivation, aktiv an der eigenen Behandlung mitzuwirken.

Eröffnet wird die Patientenschule mit einem Vortrag über die hygienische Vorbereitung auf die Endoprothesenimplantation. Anschließend folgen Informationen zur Schmerztherapie bei Prothesenimplantationen sowie die Beantwortung individueller Fragen.

Die Informationsveranstaltung, die nochmals Anfang Mai und Juli 2023 angeboten wird, richtet sich an Personen, die bereits einen festen Operationstermin vereinbart haben oder eine OP im Klinikum Altmühlfranken planen.

Interessierte, die an der Schulung am 1. Februar teilnehmen möchten, melden sich bitte verbindlich im Sekretariat der Chirurgie des Klinikums Gunzenhausen unter Tel. 09831 52-2911 an.

Foto: Pixabay

Related Posts

Polizeibericht PI Weißenburg
Polizeibericht PI Weißenburg
Polizeibericht PI Gunzenhausen