Halbseitige Sperrung der Kreisstraße WUG 5 im Bereich der Altmühlbrücke Bubenheim

(red) Wegen Geländererneuerung im Rahmen von Bauwerkserhaltungsmaßnahmen kommt es auf der Kreisstraße WUG 5 – Altmühlbrücke bei Bubenheim von der Einmündung der Kreisstraße WUG 3/Ortsdurchfahrt Bubenheim bis nach der Brückentafel in Richtung Wettelsheim zu einer wechselseitigen, halbseitigen Sperrung.

Die Arbeiten beginnen am Montag, 24.Januar 2022 und dauern voraussichtlich bis Mittwoch, 26. Januar 2022 und umfassen die Montage der Brückengeländer im Bereich der Brückentafel. Die angrenzende Anbringung von Absturzsicherungen an den Gehwegen sind von der Stadt Treuchtlingen in Folge der Gehwegbaulast zu erbringen. Diese Arbeiten erfolgen im Nachgang, ohne Sperrung der Kreisstraße.

Die Fußgänger werden verkehrssicher im Baufeld geführt.

Beide Bushaltestellen an der Brücke können weiterhin angefahren werden.

Die Tiefbauverwaltung des Landratsamtes Weißenburg-Gunzenhausen bittet die Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer um Verständnis für die notwendige Sperrung und die sich daraus ergebenden Behinderungen sowie die Berücksichtigung von längeren Fahrtzeiten.

Foto: Brigitte Dor

Related Posts

Ausbildung von Fachkräften wichtiger denn je
Mit noch mehr Style ab in die Freiheit!
Weißenburger Landtagsabgeordneter Hauber unterwegs in Lyon, Genf und Lausanne