In fünf Schritten zum Wunschjob – mit Social Media und Life/Work Planning

(red). Die Beauftragten für Chancengleichheit der Agentur für Arbeit Ansbach-Weißenburg bieten in Zusammenarbeit mit Britta Bollermann Expertin für Karriereberatung und zielführenden beruflichen Netzwerken am 22. Juli 2022 von 09.00 bis 10.30 Uhr ein Seminar zum Thema „In fünf Schritten zum Wunschjob“ an.

Skype-Seminar am 22. Juli 2022 der Agentur für Arbeit Ansbach-Weißenburg

Sie möchten sich beruflich neu orientieren oder stehen vor dem Wiedereinstieg in die Arbeitswelt? Sie möchten dabei selbstbestimmt vorgehen und sich von Stellenausschreibungen unabhängig machen? Sie möchten die beruflichen sozialen Netzwerke in Ihre Jobsuche mit einbeziehen? Dann sind Sie in diesem Seminar richtig, denn in vielen Branchen hat die klassische Bewerbung ausgedient. Über 50 Prozent der Jobs werden inzwischen über berufliche Beziehungen vergeben. Auf dem so genannten verdeckten Arbeitsmarkt werden Jobs in beruflichen Netzwerken weitergegeben und vermittelt, ohne dass eine Stelle dafür ausgeschrieben wird.

Doch was hilft mir das, wenn ich kein berufliches Netzwerk habe? Wie knüpfe ich beispielsweise als Wiedereinsteiger*in tragfähige Beziehungen zu meinen Wunsch-Arbeitgebern? Wie finde ich passende Arbeitgeber*innen, wenn ich die Branche wechseln möchte? In diesem Seminar lernen Sie eine 5-Schritte-Methode kennen, die Abhilfe schafft: Diese kombiniert das Life/Work Planning nach Richard Nelson Bolles mit einer Strategie zum Netzwerken auf XING und LinkedIn. Teilnehmer*innen erlernen eine effiziente Methode für die Karriereplanung, angepasst an die heutigen Anforderungen der Jobsuche.

Die Anmeldung zum Seminar ist per E-Mail an Ansbach-Weissenburg.BCA@arbeitsagentur.de bis zum 20. Juli 2022 möglich. Die Einwahldaten erhalten Sie nach der Anmeldung. Die Teilnahme am Seminar ist kostenlos. Für Fragen stehen die Beauftragten für Chancengleichheit der Agentur für Arbeit Ansbach-Weißenburg Hedwig Hochreiter 09141 871 207 und Christine Baez Delgado 0981 182 360 zur Verfügung.

Foto: Brigitte Dorr

Related Posts

Wegen anhaltender Trockenheit: Erneut Luftbeobachtung in Mittelfranken
Vorreiter in der Prävention: Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger überreichte Kurwald-Zertifikat
Großes Jubiläumsfestwochenende bei Regens Wagner Absberg