Neuer Leiter für das Familienzentrum Sonnenhof in Gunzenhausen

Gunzenhausen (red).  In einem Gottesdienst im Geistlichen Zentrum ist am Sonntag, 27.03.2022 der neue Leiter des Familienzentrums Sonnenhof Mario Spyra feierlich eingeführt worden. Anwesend waren Bürgermeister Karl-Heinz Fitz, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Hensoltshöhe Pfr. Dr. Wolfgang Becker, die stellvertretende Leitung des Sonnenhofs Susanne Isaacs mit vielen ihrer Kolleginnen und Kollegen sowie Vertreter des Elternbeirats.

Mario Spyra kommt nach vielen Stationen deutschlandweit wieder in seine fränkische Heimat zurück. Der Gemeindediakon, Erzieher und Sozialfachwirt leitete bereits mehrere Einrichtungen, etwa in Berlin: „Für mich ist es eine Berufung, mit Kindern zu arbeiten. Daher ist es mir wichtig, Kinder und Familien zu begleiten und zu beraten. Mein Herz schlägt dafür, das Potenzial in den jungen Menschen zu entdecken und weiterzuentwickeln. Daher freue ich mich, im Familienzentrum Sonnenhof optimale Rahmenbedingungen dafür mitgestalten zu können.“

Neben Pfr. Dr. Wolfgang Becker, der ihn für seinen Dienst segnete, hieß auch Bürgermeister Karl-Heinz Fitz den neuen Leiter beim anschließenden Empfang herzlich willkommen: „Der Bedarf an Krippen-, Kita- und Kindergartenplätzen in Gunzenhausen nimmt stetig zu. Daher freue ich mich, dass das Familienzentrum Sonnenhof mit seiner Arbeit eine wichtige Aufgabe in der Kommune übernimmt.“ Fitz bedankte sich zudem für die bisherige gute und intensive Zusammenarbeit mit dem Sonnenhof und bot nun auch Mario Spyra seine Unterstützung an.

Stiftung Hensoltshöhe

Die Stiftung Hensoltshöhe ist ein Diakoniewerk und ein geistliches Zentrum im mittelfränkischen Gunzenhausen. Sie führt die über 110-jährige Tradition des Gemeinschafts-Diakonissen-Mutterhauses Hensoltshöhe fort. Im missionarisch-diakonischen Auftrag arbeiten rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den verschiedenen Einrichtungen. In Gunzenhausen betreibt die Stiftung Hensoltshöhe eine Rehaklinik, eine Realschule, eine Fachakademie für Sozialpädagogik sowie ein Familienzentrum. In Nürnberg führt sie ein Altenheim für vollstationäre und Kurzzeitpflege. Auch in zwei Tagungs- und Gästehäusern am Ammersee und im Allgäu steht der Dienst am Menschen im Vordergrund.

Bildunterschrift: Bürgermeister Karl-Heinz Fitz, Mario Spyra, Susanne Isaacs und Pfr. Wolfgang Becker. Foto: Familienzentrum Sonnenhof Gunzenhausen

Related Posts

Aileen Meyer
Ein Jahr in Indien
­Luftbeobachtung in Mittelfranken auch am 17. August 2022
Kulturelle Bildung als Voraussetzung für eine offene Gesellschaft