Weißenburg (red). Am Sonntag, 19. Juni, um 17.00 Uhr, gibt der führende Knabenchor Norwegens, der „Nidarosdomens Guttekor“ aus Trondheim ein Konzert in St. Andreas. Die etwa 60 Knaben und jungen Männer haben ihre musikalische Heimat in der Kathedrale von Trondheim, dem „Nidaros-Dom“, wo in der Krönungskirche der norwegischen Könige seit inzwischen 900 Jahren diese chorische Tradition gepflegt wird. Ihr aktuelles Programm, das die jungen Sänger unter der Leitung von Bjørn Moe und teilweise an der Orgel begleitet von Marilyn Brattskar singen, stammt aber durchweg aus dem 19. und 20. Jahrhundert: Zu erleben sind klangvolle Beispiele geistlicher Chormusik aus Skandinavien, England und Deutschland. Der Nidarosdomens Guttekor ist auf Einladung des Windsbacher Knabenchores anlässlich seines 75jährigen Jubiläums in Deutschland.

Eintritts-Programme gibt es an der Abendkasse ab 16.15 Uhr zum Preis von 15,oo € für Plätze im Mittelschiff bzw. 10,oo € für Plätze in den Seitenschiffen; Kinder und Jugendliche, Schwerbehinderte sowie Mitglieder des Vereines „Orgelpfeifen“ erhalten jeweils 3,oo € Ermäßigung.

Foto: Nidarosdomens Guttekor

Related Posts

MdL Alfons Brandl bittet zur Bürgersprechstunde nach Weiltingen 
Agentur für Arbeit Ansbach-Weißenburg am 26. Juli geschlossen
Ehrenamtlicher aus Pleinfeld auf dem Sommerempfang des Landtags