ALTMÜHLSEE (RED). 100 Kinder und Begleitpersonen haben kürzlich eine Piratenschifffahrt auf dem Altmühlsee unternommen.

Kinder im Alter zwischen 4 und 10 Jahren waren eingeladen für das DAK-Maskottchen MAX der DAKs ein Bild zu malen. Das Thema war MAX in seinen Träumen. Teilgenommen haben nicht nur Kinder aus dem Bereich Weißenburg-Gunzenhausen und Ansbach, sondern auch aus den Regionen Fürth, Nürnberg und Erlangen. Aus der Vielzahl an tollen Bildern hat eine Jury die besten Bilder ausgewählt. Die Jury, bestehend aus den DAK-Azubis und dem Leiter der DAK-Gesundheit Nordbayern Hermann Zeissner, hatte es bei den vielen tollen Einsendungen nicht leicht.

Am Samstag den 18.05. starteten dann bei strahlendem Sonnenschein 100 Kinder und Begleitpersonen als Piraten verkleidet zur Piratenschifffahrt. Unter Aufsicht des Piratenkapitäns steuerten die Kinder das Schiff quer über den Altmühlsee auf der Suche nach unserem Maskottchen MAX und dem Schatz. Nachdem die Kinder eine Flaschenpost mit der Schatzkarte aus dem Wasser gefischt hatten, ging es Richtung Hirteninsel. Dort wurden die Kinder von unserem Maskottchen Max empfangen und dann folgte eine aufregende Schatzsuche. Auf dem Rückweg tanzten die Kinder mit MAX und sangen Piratenlieder.

Bildunterschrift: Dieser für Kinder und Eltern rundherum gelungene Ausflug wurde von den nordbayrischen DAK-Azubis organisiert. Foto: DAK

Ähnliche Beiträge

Die Landwirtschaft bittet zu Tisch
Die faszinierende Welt der Pferde
Gemeinden im Naturpark Altmühltal blühen auf