Unfallflucht

Gunzenhausen – Auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Ansbacher Straße, wurde am Samstag, in der Zeit von 08.15 – 09.45 Uhr, ein roter Pkw, Marke: Audi, angefahren. Als Verursacher kommt eventuell ein grauer „SUV“, der direkt neben dem erwähnten Audi geparkt hatte, in Frage. Der Pkw Audi wurde an der linken Seite beschädigt. Der Sachschaden wird auf ca. 1500 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Verkehrsunfälle

Gunzenhausen – An der Einmündung in der Ludwig-Erhard-Str. zur B 466, kam es am Freitag, gegen 13.50 Uhr zu einem sog. Auffahrunfall. Hierbei erlitt die 46-jährige Pkw-Fahrerin aus dem Landkreis Weißenbug-Gunzenhausen leichte Verletzungen. Gegen den 74-jährigen Unfallverursacher – ebenfalls ein Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen – wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Er wurde bei dem Verkehrsunfall nicht verletzt. Insg. entstand ein Sachschaden an beiden Fahrzeugen i. H. von 3.000 Euro.

Gunzenhausen – In der Oettinger Str. kam es kurz nach dem o. g. Verkehrsunfall zu einem erneuten „Auffahrunfall“. Ein 84-jähriger Pkw-Fahrer bremst ohne Grund sein Fzg. ab und der direkt hinter ihm fahrende Pkw-Fahrer, ein 21-jähriger Mann, fuhr aus Unachtsamkeit in dessen Fahrzeugheck. Insg. entstand ein Sachschaden – an beiden Pkws – i. H. von 5.000 Euro. Beide Personen wurden vor Ort, gebührenpflichtig, verwarnt.

Sachbeschädigung an einem Pkw

Gunzenhausen – Bereits am Donnerstag, in der Zeit von 11.30 Uhr – Freitag, 08.45 Uhr, wurde in der Markgrafenstr. ein grauer Pkw mutwillig beschädigt. Die Beifahrerseite wurde mit einem spitzen Gegenstand beschädigt. Es entstanden mehrere Kratzer. Der Sachschaden wird auf
ca. 3500 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Gunzenhausen i. V. zu setzen.

Internetbetrug

Am Freitag erschien ein 22-jähriger Mann in den Räumlichkeiten der Polizeiinspektion Gunzenhausen und zeigte einen Betrug zu seinem Nachteil an. Ein bislang unbekannter Täter tätigte mehrere Einkäufe, über sein Kundenkonto, bei einer Fa. im Internet. Die Rechnungssumme beläuft sich auf 300 Euro. Ermittlungen wurden aufgenommen.

Related Posts

Angehörige willkommen: Zertifikat für das Klinikum Altmühlfranken
Polizeibericht PI Gunzenhausen