Cola und Spucke

Weißenburg – Mit einer Mischung aus Cola und Spucke versuchte am Dienstag, den 09.07.2024 gegen 23.00 Uhr eine 37jähriger Treuchtlingerin die Beamten der Polizei Weißenburg zu überlisten. Kurz zuvor war sie der Streife auf Grund ihrer Fahrweise aufgefallen und kontrolliert worden. Dabei wurden drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt und ihr ein Urintest angeboten. Da dies, auch mit Hilfe von Cola nicht funktionierte, versuchte die junge Frau den Beamten eine Mischung aus Cola und ihrer Spucke als ihren Urin zu verkaufen, was ihr nicht gelang. Die Folge war dann eine Blutentnahme im Krankenhaus Weißenburg. Zusätzlich wurde durch die Polizei festgestellt, dass ihr bereits im Jahr 2019 die Fahrerlaubnis entzogen worden war, so dass sie sich jetzt nicht nur wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, sondern auch noch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten muss.

Fahrraddieb erwischt

Weißenburg – Im Laufe des Montagnachmittages, den 08.07.2024 stahl ein bis dato unbekannter Dieb ein schwarzes Mountainbike der Marke Ghost, das vor dem Freibad abgestellt war. Der Bestohlene postete dies in einem seiner Social-Media-Accounts und fügte ein Bild seines Rades hinzu. Eine Bekannte von ihm erkannte dann einen jungen Mann, der mit eben diesem Fahrrad durch die Stadt fuhr und sprach eine Polizeistreife an. Die Beamten konnten den Täter mitsamt Fahrrad festnehmen und zur Dienststelle bringen. Da sich herausstelle, dass der Fahrraddieb erst 13 Jahre alt ist, wurde sein Mutter verständigt und an diese übergeben. Angeblich habe er das Mountainbike von einem Freund geschenkt bekommen.

Related Posts

Angehörige willkommen: Zertifikat für das Klinikum Altmühlfranken
Polizeibericht PI Gunzenhausen