Putins Krieg gegen die ‚Kornkammer Europas – Virtueller Austausch

(red). MdB Tobias Winkler und MdB Artur Auernhammer laden am Mittwoch, 23. März, von 19.00 bis 20.00 Uhr, via Zoom zu einem virtuellen Austausch zum Thema „Putins Krieg gegen die ‚Kornkammer Europas‘ – Folgen für Landwirtschaft und Lebensmittelversorgung“ ein.

Der Krieg gegen die Ukraine hat massive Auswirkungen auf die weltweiten Agrarmärkte und die pandemiebedingt vorbelasteten internationalen Lieferketten. Noch lassen sich die Konsequenzen nur erahnen. Es ist allerdings deutlich geworden, wie wichtig es ist, auch bei der Lebensmittelversorgung innerhalb der Europäischen Union die Abhängigkeit zu reduzieren. Auch bei uns machen sich die Menschen Gedanken über die Versorgungssicherheit mit Lebensmitteln. An der Supermarktkasse sind die Folgen des Krieges für uns alle zu spüren. Unsere Landwirte und Tierhalter sind mit steigenden Kosten bei Rohstoffen, Futter- und Düngemitteln konfrontiert. Auch wenn bei uns die Versorgungslage nicht gefährdet ist, sind in anderen Weltregionen Menschen von Hunger bedroht.

Um darüber mit Ihnen in den Austausch zu kommen, laden die mittelfränkischen Bundestagsabgeordneten Tobias Winkler und Artur Auernhammer Interessierte zu einem virtuellen Austausch ein. Tobias Winkler ist im Europaausschuss und im Auswärtigen Ausschuss des Deutschen Bundestages aktiv. Artur Auernhammer ist agrarpolitischer Sprecher der CSU-Landesgruppe.

Bitte melden Sie sich im Wahlkreisbüro von Tobias Winkler unter tobias.winkler.wk@bundestag.de oder telefonisch unter 09161-875 171 an. Nach Anmeldung erhalten Sie den Zugangslink per E-Mail zugesandt

Foto: Büro Artur Auernhammer

Related Posts

Aileen Meyer
Ein Jahr in Indien
­Luftbeobachtung in Mittelfranken auch am 17. August 2022
Kulturelle Bildung als Voraussetzung für eine offene Gesellschaft