Altmühlfranken (red). Die beiden Recyclinghöfe in Gunzenhausen und Weißenburg sowie die beiden Wertstoffhöfe in Pleinfeld und Treuchtlingen öffnen ab sofort zu den gewohnten Öffnungszeiten wieder ihre Pforten. Es gelten spezielle Hygiene- und Verhaltensmaßnahmen.

Zum Schutz der Kundinnen, Kunden und Mitarbeiter gilt auch weiterhin die Bitte, die Höfe in den kommenden zwei Wochen nur in dringenden Fällen anzufahren. Aufgrund der speziellen Hygiene- und Verhaltensmaßnahmen wird es zu längeren Wartezeiten kommen.

Insbesondere dürfen maximal nur drei Fahrzeuge gleichzeitig auf den Hof fahren. Kinder sollten möglichst nicht mitgebracht werden oder wenn es nicht anders möglich ist, sollten die Kinder unbedingt im Auto sitzen bleiben. Beim Ausladen ist der Mindestabstand von zwei Metern einzuhalten. Die Kundinnen und Kunden sind dazu angehalten, die Entladung der Wertstoffe selbst zu übernehmen. Die Mitarbeiter der Recyclinghöfe geben selbstverständlich Hilfestellung, in welchem Container der Wertstoff zu entsorgen ist.

Ob die gemeindlichen Wertstoffhöfe bereits jetzt wieder öffnen, entscheiden die Gemeinden in eigener Zuständigkeit. Ob geöffnet wird oder nicht kann deshalb über die Gemeinden abgefragt werden.

Für alle Gartenbesitzer mit Saison-Biotonne in Weißenburg-Gunzenhausen macht die Abfallwirtschaft ein besonderes Angebot: Die Saisonbiotonne kann ab sofort zum gewohnten Abfuhrtag der Biotonne zur Leerung bereitgestellt werden. Diese würde eigentlich planmäßig erst ab dem 04. Mai 2020 geleert werden. Da derzeit aber viele gemeindliche Grüngut-Sammelstellen aufgrund der Corona-Situation geschlossen haben und Gartenbesitzer Mühe haben, das Grüngut zu lagern, hat die Abfallwirtschaft den Leerungsstart der Saison-Biotonnen ab 14. April 2020 vorgezogen. Die Saison-Biotonne wird zeitgleich mit der regulären braunen Tonne geleert.

Die wöchentliche Leerung der Biotonne erfolgt planmäßig ab dem 04. Mai. Darauf wird die Abfallwirtschaft nochmal gesondert hinweisen.

Die Sondermüllsammlungen am 17. und 18. April sowie am 24. und 25. April 2020 müssen abgesagt werden. Der Schutz der Mitarbeiter und Anlieferer ist durch den unvermeidbaren Kontakt bei der Sortierung, Beschriftung und Deklaration nicht gewährleistet. Die Sperrmüllabholungen auf Antrag sind auch weiterhin ohne Einschränkungen möglich.

Bildunterschrift: Ab sofort sind die Recycling- und Werststoffhöfe in Gunzenhausen, Pleinfeld, Treuchtlingen und Weißenburg mit Einschränkungen wieder geöffnet. Foto: pixabay 

    Ähnliche Beiträge

    VERmischen! bis Dezember 2020
    Die Freiheit wieder neu entdecken
    Lebendige Zentren