Hesselberg (red). Ein neues Angebot mit dem Titel „Gesund bleiben im Familienbetrieb“ bietet die Landwirtschaftlichen Familienberatung der ELKB in Kooperation mit dem Evang. Bildungszentrum Hesselberg an. In dieser 3-teiligen Seminarreihe können die Teilnehmenden ihre persönliche Situation und ihre familiäre und betriebliche Zufriedenheit reflektieren. Durch den Austausch mit Menschen in ähnlichen Lebensverhältnissen und durch weiterführende Impulse aus der Beratungserfahrung haben sie die Möglichkeit, eigene Kraftquellen zu erspüren, Gelassenheit zu fördern und neue Perspektiven zu entwickeln. Dies wird nicht zuletzt zur Stressreduktion beitragen.

Mit der Veranstaltung „Gesund bleiben im Familienbetrieb“ will man in der Landwirtschaftlichen Familienberatung neue Wege einschlagen und ergänzend zur bisherigen Beratung ein präventives Angebot anbieten, damit manchem Stress und mancher Belastungssituation bereits im Vorfeld begegnet werden kann.

Die Seminare finden im Evangelischen Bildungszentrum Hesselberg statt. Sie leiten Pfarrer Walter Engeler (Leiter der Landwirtschaftlichen Familienberatung der ELKB) und Mitarbeitende aus seinem Team. Sie sind überzeugt: in einem Familienbetrieb zu leben bzw. diesen zu führen, ist eine große Herausforderung. Man muss nicht nur betrieblich auf der Höhe sein und mit der Zeit gehen – auch das familiäre Leben erfordert zuweilen große Kraftanstrengungen. Während Angehörige anderer Berufsgruppen am Feierabend froh sind, wieder nach Hause zu kommen, verbringt
man im Familienbetrieb den ganzen Arbeitstag, ja auch die arbeitsreichen Wochenenden, miteinander. Da sind Spannungen und Reibereien vorprogrammiert, etwa wenn mehrere Generationen im Haus leben oder die Hofübergabe ansteht. Wie man Belastungen oder Stress entgegenwirken kann, ist daher entscheidend. Dazu soll diese Seminarreihe einen Beitrag leisten.

Ein ausführlicher Flyer ist erhältlich. Das erste Modul mit dem Thema „Stress bewältigen und Zeit managen“ findet vom 04. bis 05.10.22 statt. Eine Teilnahme ist nur an der gesamten Seminarreihe möglich. Es sind noch Plätze frei. Die Teilnehmenden werden gebeten, die aktuell beim Seminar geltenden Test- und Hygieneregeln zu berücksichtigen. Anmeldungen nimmt man gerne beim Evang. Bildungszentrum Hesselberg entgegen unter Telefon 09854 100 oder unter www.ebz-hesselberg.de.

Foto: Pixabay

Related Posts

Wegen anhaltender Trockenheit: Erneut Luftbeobachtung in Mittelfranken
Vorreiter in der Prävention: Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger überreichte Kurwald-Zertifikat
Großes Jubiläumsfestwochenende bei Regens Wagner Absberg