Stadt Gunzenhausen fördert freiwillig kulturelle Vereine auch im Jahr 2022

Gunzenhausen (red). Die Stadt Gunzenhausen unterstützt auch im Jahr 2022 wieder 45 Musik- und Kulturvereine mit einer Grundförderung von insgesamt 8.960 €. Im einzelnen erhalten Gesangsvereine und Chöre 3.860 €, Posaunenchöre 1.900 € und die sonstigen kulturellen Vereine 3.200 €.

Neben der Grundförderung bezuschusst die Stadt Gunzenhausen Konzerte und größere Veranstaltungen mit 100 %, bei der zweiten Veranstaltung werden weitere 75 % und bei der dritten Veranstaltung weitere 50 % der jeweiligen vereinsbezogenen Grundförderung gewährt.

„Die Stadt würdigt damit das ehrenamtliche Wirken von Sängerinnen und Sängern, Musikerinnen und Musikern sowie Kulturschaffenden. Diese bereichern das Leben in Gunzenhausen nebst seinen Ortsteilen, pflegen das Kulturgut und leisten einen wichtigen Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt“, so Bürgermeister Karl-Heinz Fitz.

Die Entscheidung der Mitglieder des Ausschusses für Wirtschaft, Tourismus und Kultur wurde mit großer Mehrheit getroffen. Allein Stadträtin Ingrid Scala votierte gegen die Kulturförderung der Vereine.

Foto: Pixabay

Related Posts

Wegen anhaltender Trockenheit: Erneut Luftbeobachtung in Mittelfranken
Vorreiter in der Prävention: Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger überreichte Kurwald-Zertifikat
Großes Jubiläumsfestwochenende bei Regens Wagner Absberg