Altmühlfranken (red). Die Mannschaftsführerbesprechung für alle Teilnehmergruppen des Altmühlfrankenlaufs ist am Dienstag, 28. Mai 2024, um 20.00 Uhr im Foyer des Landratsamtes in Weißenburg. Die Strecke für den Lauf rund um Pleinfeld ist bereits beschildert und kann für das Training genutzt werden.

Der 39. Altmühlfrankenlauf startet am 8. Juni 2024 um 9.30 Uhr in Pleinfeld auf dem Gelände der Firma Hueber im Gewerbepark, dort wird auch der Zieleinlauf sein. Gefeiert wird dieses Jahr ein Doppeljubiläum: das 30-jährige Vereinsjubiläum von Arriba Göppersdorf und das 100-jährige Jubiläum der Firma Hueber. Auch in diesem Jahr wird wieder auf einen Rundkurs mit sechs Etappen gesetzt, der zweimal zu absolvieren ist, sodass jede Mannschaft zwölf Etappen zu bewältigen hat. Die Siegerehrung ist gegen 14.30 Uhr im Festzelt in Pleinfeld auf dem Gelände der Firma Hueber geplant.

Die einzelnen Etappen sind zwischen 2,1 und 5,2 Kilometer lang und führen die Läuferinnen und Läufer von Pleinfeld nach Mischelbach, Mannholz und Walting und über Ettenstatt, Göppersdorf und das Arbachtal zurück nach Pleinfeld. Die Gesamtstrecke beläuft sich auf rund 44 Kilometer und ist bereits für die Trainingsläufe beschildert.

Die Streckenpläne, die Beschreibung sowie alle Informationen zum Lauf sind online unter www.altmuehlfranken-lauf.de zu finden. Hier kann auch die Startliste eingesehen werden. Für den diesjährigen Lauf haben sich 86 Mannschaften mit über 1.000 Läuferinnen und Läufern angemeldet. Davon starten 60 gemischte Mannschaften, 11 Schüler- bzw. Jugendmannschaften, sowie 10 in der Kategorie Männer und 5 bei den Frauen.

Das Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen bittet die Anwohnerinnen und Anwohner am Veranstaltungstag um Verständnis, da es zeitweise zu Behinderungen im Straßenverkehr kommen kann. Die Nürnberger Straße vom Kleinweingarter Weg aus kommend quert das Läuferfeld von 09.30 Uhr bis ca. 10.00 Uhr und von 10.45 Uhr an bis ca. 12.30 Uhr. In Mischelbach laufen die Läuferinnen und Läufer in der Zeit von 9.45 Uhr bis ca. 12.30 Uhr vom Mühlenweg über den Pleinfelder Weg in die Röttenbacher Straße und dann in die Bachstraße bis sie zum Schloss Sandsee abbiegen, hier ist besondere Vorsicht geboten. In Mannholz wird der Wettkampf in der Zeit von 10.00 Uhr bis ca. 13.00 Uhr bestritten. Vorsicht ist auch in Walting geboten: Die Teilnehmenden queren innerorts die Kreisstraße WUG 16 und laufen dann ein Stück auf der Gemeindeverbindungsstraße nach Reisach. Auf der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Fiegenstall und Reisach ist aufgrund der Querung der Läuferinnen und Läufer mit Beeinträchtigungen zu rechnen. Zu beachten ist, dass die Zufahrt nach Göppersdorf sehr eingeschränkt ist, da die Laufstrecke durch die Ortschaft verläuft. Hier wird gebeten, die ausgeschilderte Zufahrt nach Göppersdorf in der Pleinfelder Straße innerorts in Fiegenstall zu nutzen. Mit dieser Zufahrt stehen in Göppersdorf Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Da Start, Ziel und Siegerehrung in Pleinfeld im Gewerbepark stattfinden, wird von ca. 8.30 Uhr bis 16.00 Uhr reger Verkehr herrschen. Die Straße vor dem Gelände der Firma Hueber wird gesperrt sein. Parkplätze sind anlässlich des Jubiläums ausgewiesen. Den kompletten Streckenverlauf finden Sie unter www.altmuehlfranken-lauf.de.

Alle teilnehmenden Mannschaften werden gebeten, darauf zu achten, dass der Straßenverkehr im Rahmen des Laufes nicht unnötig und vor allem nicht für andere Verkehrsteilnehmer gefährdend gestört wird. Die Läuferinnen und Läufer sollten bei der Anreise ausreichend Zeit für die Parkplatzsuche und den Fußweg zur Wechselstelle einplanen. Infos zu den Parkplätzen an den Wechselstellen sind in der Streckenbeschreibung auf der Veranstaltungshomepage einsehbar.

Startunterlagen

Die Ausgabe der Startunterlagen mit Mannschaftsführerbesprechung ist am Dienstag, den 28. Mai 2024, um 20.00 Uhr im Foyer des Landratsamtes Weißenburg-Gunzenhausen (Bahnhofstraße 2, 91781 Weißenburg i. Bay.). Von jeder Mannschaft sollte mindestens eine Vertreterin oder ein Vertreter anwesend sein. In Ausnahmefällen können die Startunterlagen ab 27. Mai bei der Zukunftsinitiative altmühlfranken im Landratsamt (Gebäude A, Zimmer 1.06, Montag bis Donnerstag 8.00 bis 16.00 Uhr, Freitag 8.00 bis 12.00 Uhr) abgeholt werden.

Fragen zum Lauf beantwortet die Organisatorin Verena Bickel von der Zukunftsinitiative altmühlfranken gerne telefonisch unter 09141 902-207 oder per E-Mail an verena.bickel@altmuehlfranken.de.

Related Posts

Fußball EM: Wo werden die Preisgelder versteuert?
Nachtschwärmer machten sich auf Schatzsuche
Polizeibericht PI Treuchtlingen