VR-Bank Mittelfranken West eG spendet für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine

(red). Die VR-Bank Mittelfranken West eG spendet aufgrund der dramatischen Ereignisse in der Ukraine 40.000 € an mittelfränkische Hilfsorganisationen für die Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine. Zusätzlich leistet die Bank schnelle und unbürokratische Hilfe bei der Eröffnung eines Kontos für die Geflüchteten.

Der Krieg in der Ukraine macht fassungslos und traurig. Die Gedanken sind bei den Menschen in der Ukraine und denen die nun Unterstützung nach ihrer Flucht benötigen. Es ist zutiefst besorgniserregend, dass die russische Regierung die Grenzen eines souveränen Landes und somit die Friedensordnung in Europa in Frage stellt. Die VR-Bank Mittelfranken West eG steht geschlossen an der Seite aller, die sich für Demokratie und Frieden einsetzen.

Damit finanzielle Unterstützung, wie beispielsweise Sozialleistungen, die Geflüchteten erreicht und der Alltag bestreitbar bleibt, ermöglicht die Genossenschaftsbank schnelle und unbürokratische Hilfe in Form eines kostenlosen Girokontos bis Ende 2022 für alle geflüchteten Menschen aus in der Ukraine in unserer Region.

Unterstützung erhielt der Caritasverband Eichstätt für seine Außenstelle in Gunzenhausen in einer Höhe von 2.500 € für die Anschaffung von Babykleidung, -nahrung sowie Kinderwägen. Die Caritas-Kreisstelle Weißenburg mit ihrer Außenstelle Gunzenhausen bedankt sich sehr herzlich bei der VR-Bank Mittelfranken West eG für die großzügige Spende.

Bildunterschrift: VR Bank-Vorstände (von links): Erwin Einzinger,  Hermann Meckler,  Pecoraro Elisabeth (Caritas-Mitarbeiterin) und Dr. Walther. Foto: Caritas-Kreisstelle Weißenburg

Related Posts

Wegen anhaltender Trockenheit: Erneut Luftbeobachtung in Mittelfranken
Vorreiter in der Prävention: Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger überreichte Kurwald-Zertifikat
Großes Jubiläumsfestwochenende bei Regens Wagner Absberg