Berlin (red). Schon zum zweiten Mal bietet die Bayerische Vertretung in Berlin ihren Gästen Bierspezialitäten der Ritter St. Georgen Brauerei aus Nennslingen an. Aus diesem Anlass stießen am vergangenen Freitag der Leiter der Staatskanzlei, Staatsminister Dr. Florian Herrmann, Bayerns Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber und der örtliche Bundestagsabgeordnete Artur Auerhammer im Foyer der Vertretung mit einem Hellen an.

„Bayerisches Bier – kaum ein anderes Produkt steht so stark für unser Land und unsere Lebensart. Bayerische Brauereien und ihre Qualitätsprodukte sind zugleich Botschafter für bayerisches Lebensgefühl und bayerische Gastlichkeit. Wir sind stolz auf die Qualität und Vielfalt unserer Biere und das Können unserer Brauer“, so Staatsminister Dr. Herrmann.

„Die familiengeführte Brauerei Str. Georgen aus meiner mittelfränkischen Heimat präsentiert mit ihrem Bier hier in Berlin nicht nur eine wichtige Tradition, sondern auch Handwerk bester Qualität und die Wertschöpfung einer gesamten Region. Ich freue mich sehr darüber, dass die Spezialitäten der Ritter St. Georgen Brauerei wieder in der Bayerischen Landesvertretung genossen werden können!“, unterstreicht Artur Auernhammer. Er ist Agrarsprecher der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag und als Obmann im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft unter anderem zuständig für den Bereich Sonderkulturen, wozu auch der Hopfenanbau zählt.

„Weißer Franke“ und „Ritter Hell“ der Ritter St. Georgen Brauerei werden in den nächsten Wochen den Gästen der Bayerischen Vertretung in Berlin angeboten. Die weiß-blaue Botschaft versteht sich nicht nur als politische Plattform für die Interessen Bayerns in Berlin, sondern auch als Schaufenster des Freistaates. Sie bietet vor allem kleinen und mittleren Unternehmen aus Bayern die Möglichkeit, sich in der Metropole Berlin zu präsentieren. Jetzt kann Bier aus dem mittelfränkischen Nennslingen den Hauptstadtgästen einen Eindruck von bayerischer Qualität und Vielfalt vermitteln.

Bildunterschrift: (v.l.) Der Leiter der Staatskanzlei, Staatsminister Dr. Florian Herrmann, Bayerns Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber und der örtliche Bundestagsabgeordnete Artur Auerhammer stießen im Foyer der Vertretung mit einem Hellen an. Foto: Bayerische Staatskanzlei

Related Posts

Jahreshauptversammlung des SPD OV Weißenburg mit Neuwahlen des Vorstandes
Polizeibericht PI Weißenburg
Polizeibericht PI Gunzenhausen