Deutschlands große Sommerzählung

Deutschlands größte Vogelzählung – Ihre Meldung zählt

Mitmachen ist ganz einfach: Sie zählen eine Stunde lang Ihre Vögel und melden diese Zahlen. Ihre Daten und die tausender anderer Naturfreunde geben Antworten auf brennende Fragen. „Citizen Science“ heißt diese Art der Forschung. Die bundesweite Langzeitstudie hilft uns Umweltveränderungen zu erkennen. Zudem können Sie tolle Preise gewinnen. Jetzt schon vormerken: 13. bis 15. Mai 2022.

An diesem Wochenende geht es um die Vögel in Ihrem Garten. Mitmachen ist einfach, ob als Familie oder alleine: Zählen Sie Ihre Vögel, melden Sie uns die Zahlen. Wir werten die vielen tausend Beobachtungen aus. So helfen Sie, Neues über die Vögel in Bayerns Gärten herauszufinden.

Auch wenn Sie keine oder nur wenige Vögel sehen, sind das wichtige Informationen für uns.

Unser Dankeschön für Ihre Teilnahme: Sie nehmen automatisch an der Verlosung wertvoller Preise teil.

Stunde der Gartenvögel – So geht’s!

Wie zählt man richtig und was wird gemeldet? Der LBV klärt auf

Zählanleitung

1. Zählen Sie eine Stunde lang die Vögel, die Sie vor Ihrem Fenster, am Balkon, im Garten oder im Park sehen. Um Mehrfachzählungen eines einzigen Vogels zu vermeiden, zählen Sie nur die Anzahl einer Art, die Sie gleichzeitig gesehen haben. Zu welcher Uhrzeit Sie zählen und ob Sie ein Futterhäuschen aufgestellt haben, ist egal.

2. Melden Sie uns dann Ihre Beobachtungen:

  • über das Online-Formular
    (wird am 13.05.2021 freigeschaltet)
  • per Post an: LBV, Eisvogelweg 1, 91161 Hilpoltstein
  • per Telefon: 0800 / 11 57 115
    (nur am 15. Mai 2021 von 10 bis 18 Uhr

Weitere Informationen gibt es unter www.lbv.de.

Foto: Pixabay

Related Posts

Wegen anhaltender Trockenheit: Erneut Luftbeobachtung in Mittelfranken
Vorreiter in der Prävention: Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger überreichte Kurwald-Zertifikat
Großes Jubiläumsfestwochenende bei Regens Wagner Absberg