Verkehrsunfall mit Sachschaden

Treuchtlingen –  Am  Mittwoch, den 17.04.2024 ereignete sich gegen 14.30 Uhr im Bereich der Sägemühle ein Verkehrsunfall. Dabei wurde niemand verletzt.
Die 18-jährige Lenkerin eines PKW missachtete vermutlich aus Unachtsamkeit beim Abbiegen die Vorfahrt einer 34-jährigen PKW-Lenkerin, die der abknickenden Vorfahrtsstraße folgen wollte. Durch den Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurde das Fahrzeug der Unfallverursacherin stark beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Die Schadenshöhe wurde von den aufnehmenden Beamten der PI Treuchtlingen auf ca. 10.000 Euro geschätzt. Am Pkw der Unfallbeteiligten entstand ein Frontschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.

Verkehrsunfall mit Personenschaden „Am Steuer eingenickt“

Treuchtlingen – Vermutlich wegen Übermüdung verursachte gestern, am 17.04.2024 gegen 12:45 Uhr ein Pkw-Fahrer auf der B2 bei Treuchtlingen alleinbeteiligt einen Verkehrsunfall, bei dem dieser leicht verletzt wurde. Ein 68-jähriger Pkw-Fahrer befuhr die B2 in Richtung Süden, kam dabei im
Bereich Dietfurt von der Fahrbahn ab und rammte das Brückengeländer der Altmühlbrücke. Dabei lösten die Airbags seines Fahrzeuges aus und es entstand
Sachschaden im Frontbereich in Höhe von ca. 5.000 Euro. Der Schaden am Brückengeländer wird mit 2.000 Euro angegeben. Der Fahrzeugführer wurde bei dem Unfall leicht verletzt, eine Behandlung durch den Rettungsdienst war nicht erforderlich. Wegen auslaufender Betriebsstoffe wurde die FFW Dietfurt hinzugezogen, die entsprechende Maßnahmen traf, um ein Eindringen der gefährlichen Stoffe in die Altmühl bzw. in das angrenzende Erdreich zu verhindern.

Related Posts

Jahreshauptversammlung des SPD OV Weißenburg mit Neuwahlen des Vorstandes
Polizeibericht PI Weißenburg
Polizeibericht PI Gunzenhausen