Eichstätter Dom wird zum Kirchweihfest wieder eröffnet

Eichstätt (red).  Mit einem feierlichen Pontifikalamt wird Bischof Gregor Maria Hanke den Eichstätter Dom am Sonntag, 20. Oktober, wieder eröffnen. Nach dem zeitweiligen Baustopp aufgrund des Brands eines Abluftgeräts ist nun der angepasste Bauzeitenplan erstellt worden. Der Dom erstrahlt demnach zum Kirchweihfest am 20. Oktober im neuen Glanz. „Ich freue mich, dass der Dom dann wieder ein Ort sein wird, den die Gläubigen mit Leben füllen können“, sagt Bischof Gregor Maria Hanke. „Im Miteinander der Gemeinde kann das Gottesreich aufleuchten.“

Geplant sind ein Festgottesdienst am Sonntagvormittag und eine Vesper am späteren Nachmittag, ein Rahmenprogramm wird vorbereitet. Die Gläubigen sollen die Gelegenheit erhalten, den Dom nach der Renovierung wieder zu entdecken und beispielsweise den neu gestalteten Altarraum kennenzulernen. Mehr zum Altarraum und auch zum neuen Beleuchtungskonzept des Doms zeigen Videos auf www.eichstaetter-dom.de.

Bildunterschrift: Am Kirchweihsonntag, 20. Oktober, wird der Eichstätter Dom nach der Renovierung wieder eröffnet. Foto: Johannes Heim/pde

Related Posts

Guss nach Maß – Landrat Manuel Westphal zu Besuch bei Krause-Präzisions-Kokillenguss GmbH
Turnier der Rezatbeacher in Weißenburg
Polizeibericht PI Treuchtlingen