Neue Abteilungsleiterin in der Stiftung Hensoltshöhe bringt viel Erfahrung mit

Gunzenhausen (red). Die Stiftung Hensoltshöhe hat eine neue Leitung im Bereich Ernährung und Versorgung. Seit Anfang September ist Sarah Vogl im Amt, Mitte Oktober wurde sie im Gottesdienst des Geistlichen Zentrums Hensoltshöhe feierlich in ihren Dienst eingeführt. Die Betriebsleiterin für Hauswirtschaft und Ernährung ist verantwortlich für ein Team mit 32 Mitarbeitenden, die in den Bereichen Hauswirtschaft, Großküche, Wäscherei, Fahrdienst und Rezeption im Mutterhaus beschäftigt sind.

Sarah Vogl bringt 17 Jahre Berufserfahrung als Leitung der Hauswirtschaft und Ernährung bei verschiedenen Trägern mit. Dadurch ist sie in verschiedenen Themen sehr versiert: in der Gemeinschaftsversorgung, wie etwa der Senioren- und Schulverpflegung, im À-la-carte-Geschäft der Gastronomie sowie im Cateringbereich. „Ernährung und Versorgung ist meine Leidenschaft. Nebenberuflich arbeitete ich früher auch in der Gastronomie als Köchin und im Catering als Mietköchin für Großveranstaltungen, u.a. bei der Bayerischen Staatskanzlei“, berichtet Vogl.

Gebürtig aus dem Donau-Ries-Kreis, hat sich Vogl bewusst für ein diakonisches Werk wie die Stiftung Hensoltshöhe entschieden: „Bei privaten Unternehmen steht der Gewinn sehr stark im Vordergrund, leider oft auch zulasten der zu Versorgenden. Ich freue mich nun, hier zu sein, denn die Diakonie ist bestrebt, etwas Gutes zu bewegen und dabei den Menschen im Blick zu behalten.“ Nicht zuletzt behielt Sarah Vogl den Kontakt zu Diakonissen während ihrer Ausbildung zur Hauswirtschafterin im Burkhard-von-Seckendorff-Heim in Gunzenhausen sehr positiv in Erinnerung.

„Die Stiftung Hensoltshöhe realisiert im Bereich Ernährung und Versorgung mehr als man denkt: Unsere Zentralküche versorgt nicht nur mehr als 400 Menschen in unseren Einrichtungen täglich frisch und regional, sondern auch andere Veranstaltungen, etwa von Firmen oder Verbänden. Diese buchen sich für Tagungen, Konferenzen oder Konzerte in unsere Räumlichkeiten mit 20 bis zu 1.750 Personen ein. Daher ist Sarah Vogl auch für das Catering und die Hauswirtschaft bei Veranstaltungen zuständig“, so Vorstandsvorsitzender Pfr. Dr. Wolfgang Becker. „Wir sind dankbar, dass Schwester Erna Maurer als stellvertretende Leitung die Abteilung gut durch die Vakanz geführt hat. Nun freuen wir uns über die Leidenschaft, mit der Sarah Vogl ihre Aufgaben im Bereich Ernährung und Versorgung angeht und auch unser Tagungszentrum Hensoltshöhe bereichert. Für ihren wichtigen Dienst in einem essentiellen Verantwortungsbereich wünschen wir ihr viel Kraft, Weisheit und Gottes Segen.“

Bildunterschrift. (v. l. n. ): Vorstand der Stiftung Hensoltshöhe Burkhard Weller, Oberin Sr. Marion Holland, Sarah Vogl, Sr. Erna Maurer, Pfr. Wolfgang Becker. Foto: Stiftung Hensoltshöhe

Related Posts

Polizeibericht PI Treuchtlingen
Polizeibericht PI Gunzenhausen
Polizeibericht PI Weißenburg