Neue iPad-Klasse bereichert die Wirtschaftsschule Gunzenhausen

Gunzenhausen (red) Seit dieser Woche erlebt die Wirtschaftsschule Gunzenhausen erfreuliche Neuankömmlinge – die neuen iPads sind eingetroffen. Die Einführung einer neuen, der insgesamt siebten iPad-Klasse freut nicht nur unsere V7 A, sondern die gesamte Schulfamilie. Insgesamt 26 Schülerinnen und Schüler haben die Gelegenheit, in dieser innovativen Lernumgebung unterrichtet zu werden. Die offizielle „Bescherung“ dieser iPads fand am Dienstag statt, und es war ein Moment, der nur strahlende Gesichter hinterließ.

Die Schülerinnen und Schüler konnten es kaum erwarten, ihre neuen digitalen Begleiter auszupacken und in Betrieb zu nehmen. Nach der anfänglichen Begeisterung stehen in den kommenden Wochen, Monaten und sogar Jahren zahlreiche spannende digitale Unterrichtseinheiten auf dem Programm. Diese modernen Lernwerkzeuge werden zweifellos dazu beitragen, den Unterricht interaktiver und ansprechender zu gestalten.

Nun sind die insgesamt 103 Schülerinnen und Schüler in insgesamt vier iPad-Klassen mit einem Tablet ausgestattet.

Die Schulleitung und Lehrkräfte wünschen allen Schülerinnen und Schülern viel Freude beim Lernen mit dem iPad. Es ist erfreulich zu sehen, wie diese innovative Initiative bereits in der Region positive Resonanz findet. Die Ausbildungsbetriebe in der Umgebung profitieren seit Jahren von den Fähigkeiten und Kenntnissen unserer iPad-Schüler, was die enge Verbindung zwischen Schule und Arbeitswelt unterstreicht.

Die Wirtschaftsschule Gunzenhausen geht bereits seit sieben Jahren konsequent diesen Weg der Digitalisierung im Unterricht und hat ihn zu keiner Sekunde bereut. Die Einführung der neuen iPad-Klasse markiert einen weiteren Schritt in Richtung zeitgemäßer Bildung und stärkt die Vorbereitung unserer Schülerinnen und Schüler auf die Anforderungen der modernen Arbeitswelt.

Wir sind gespannt auf die Erfolge und Entwicklungen dieser neuen iPad-Klasse und freuen uns auf die Chancen, die sie für unsere Schülerinnen und Schüler mit sich bringt.

Bildunterschrift: Das Bild zeigt die Schüler nach der Übergabe der I-Pads. Foto: Staatl. Berufl. Schulzentrum Altmühlfranken/
Wirtschaftsschule Gunzenhausen

Related Posts

Königin der Schiene zwischen Nördlingen und Gunzenhausen unterwegs 
Als Christen lauter werden – Yassir Eric fordert bei der Pfingstkonferenz auf, mehr von Jesus zu reden
Kooperativer Sporttag – Schüler der Altmühlfranken-Schule und der Fachakademie für Sozialpädagogik beim Sport vereint