Erneuter Fall von Baumfrevel

Treuchtlingen – Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage wurde durch den Bauhof der Stadt Treuchtlingen ein ausgewachsener Baum mit mehreren
Einschnitten festgestellt, diesmal im Ortsteil Hagenhof. Die auffallend tiefe Schnittführung erfolgte erneut mittels einer Kettensäge, was zu einer erheblichen Beschädigung des Stammes führte. Auch hier muss nun der angeschlagene Ahorn mit einem Stammdurchmesser von ca. 40 cm gefällt werden. Die Standsicherheit ist nicht mehr gegeben. Die Beamten der PI Treuchtlingen haben die Ermittlungen zu diesem gezielten Akt des Vandalismus aufgenommen. Der Tatbestand der Sachbeschädigung und weitere Delikte kommen dabei in Betracht. Hinweise zum Täter werden erbeten unter Tel. 09142 96440.

Related Posts

Jahreshauptversammlung des SPD OV Weißenburg mit Neuwahlen des Vorstandes
Polizeibericht PI Weißenburg
Polizeibericht PI Gunzenhausen