Unfallflucht geklärt

Treuchtlingen – Am Mittwoch kurz nach 13.00 Uhr, touchierte eine 70-jährige Pkw-Fahrerin beim Ausparken aus einer Parklücke am Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Nürnberger Straße die Heckstoßstange eines Pkw. Anschließend fuhr die Unfallverursacherin weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Aufgrund eines Hinweises zum Kennzeichen konnte die
Verursacherin schnell ermittelt werden. Infolge des Anstoßes entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 2000 Euro

Beschwerde deckte Fahren trotz Fahrverbot auf

Treuchtlingen – Am Mittwochmittag kam ein 41-Jähriger mit seinem Pkw zur Polizei Treuchtlingen und wollte sich über eine, aufgrund eines Verkehrsverstoßes, erteilte Verwarnung mit Verwarnungsgeld beschweren. Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass gegen den Pkw-Fahrer seit dem 30.12.2023 ein wirksames Fahrverbot besteht. Gegen den Mann
wird nun eine Strafanzeige wegen Fahren trotz Fahrverbot der Staatsanwaltschaft vorgelegt.

Related Posts

Einladung: Forum Bauen und Wohnen
Arbeitnehmer-Sparzulage nicht mehr nur für Gering-, sondern Normalverdiener geschenkt
Antrittsbesuch des Bezirkstagspräsidenten Peter Daniel Forster