Betrunkener Radfahrer stürzte

Treuchtlingen – Am frühen Mittwochmorgen fuhr ein 21-jähriger Radfahrer in Wettelsheim ortseinwärts. Hierbei geriet er aufgrund seiner erheblichen Alkoholisierung an die Bordsteinkante und stützte anschließend von seinem Fahrrad. Durch den Sturz zog er sich leichte Verletzungen zu, welche durch den herbeigerufenen Rettungsdienst vor Ort versorgt werden konnten. Ein durchgeführter Alkotest ergab eine Atemalkoholkonzentration von über zwei Promille. Daher wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Gegen den jungen Mann wird der Staatsanwaltschaft eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr vorgelegt.

Von der Fahrbahn abgekommen

Langenaltheim – Am Dienstag, gegen 13.30 Uhr, befuhr ein 61-jähriger PkwFahrer aus dem benachbarten schwäbischen Landkreis die Bundesstraße 2 in Richtung Weißenburg. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und kam nach etwa 200 Metern auf einem Acker zum Stehen. Infolge des ungewollten Ausfluges entstanden an der Straßenböschung und am Acker Schäden in Höhe von insgesamt 400 Euro. Das Verursacherfahrzeug blieb unbeschädigt.

Related Posts

Die Metropolregion verbindet
LBV dankt Landwirten – Naturschützer ziehen positive Bilanz im Wiesenweihenjahr 2023
IG BAU-Appell an MdBs: „Mehr Sozialwohnungen – weniger Mietzahlungen an Vermieter“