Sondermüll-Aktionstage am 24. und 25. April

Altmühlfranken (red). Die kommunale Abfallwirtschaft teilt mit, dass entgegen der angekündigten Stornierung die Sondermüll-Aktionstage am 24. und 25. April nun doch planmäßig angeboten werden können.

Termine

Holzingen am Dorfanger Freitag, 24.04., 8.00-9.00
Nennslingen Festplatz Freitag, 24.04., 9.30-10.30
Ettenstatt bei Raiffeisenbank Freitag, 24.04., 10.45-11.45
Gunzenhausen Parkplatz Stadthalle Freitag, 24.04., 13.30-16.30

Pleinfeld Kirchweihplatz Samstag, 25.04., 8.00-9.30
Weißenburg Kirchweihplatz Samstag, 25.04., 10.00-13.00
Meinheim Sportplatz Samstag, 25.04., 13.30-14.30

Das Entsorgungsunternehmen Fa. Ernst weist auf die verstärkten Hygienemaßnahmen hin, die unbedingt im Interesse der eigenen Mitarbeiter, als auch der Anlieferer eingehalten werden sollen: Die Anlieferung wird direkt vom Auto aus erfolgen, d.h. die Anlieferer sollen sich in einer Autoschlange anstellen und erst zur Abgabe ihrer Gefahrstoffe aussteigen. Es wird angeraten, Mundschutz zu tragen. Es werden nur Kleinmengen aus Privathaushalten angenommen (maximal vier Farbeimer, maximal zehn Liter Altöl und maximal eine Menge von zwei Wäschekörben mit diversen Gefahrstoffen).

Die Sondermüll-Aktionstage, die am 17. und 18. April storniert werden mussten, werden voraussichtlich am 22. und 23. Mai 2020 nachgeholt.

Die Aktualisierung der Sondermülltermine und weitere Informationen sind am einfachsten über die AbfallApp Altmühlfranken abrufbar sowie über die Internetseiten der Abfallwirtschaft unter www.landkreis-wug.de/sondermuell.

Bildunterschrift: Auch Spraydosen mit Farbresten gehören in den Sondermüll. Foto: pixabay

    Ähnliche Beiträge

    Adventskalender Rodscha und Tom
    Neuigkeiten von Rodscha aus Kambodscha und Tom Palme
    Keine Gedenkfeier zum Volkstrauertag
    Wassertrüdinger Figurentheater
    Wassertrüdinger Figurentheater bittet um Unterstützung