Schambach (do). Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen hatten sich am vergangenen Samstag zahlreiche Gruppen und Paare in Schambach eingefunden, um die Alpakas von Moritz Karg und seiner Freundin Tanya Kholiavska kennenzulernen.

Die kuschligen Tiere mit ihrem flauschigen Fell, großen Kulleraugen und oft gespitzten Ohren warteten neugierig auf ihren Einsatz. Nach der Registrierung konnten die Besucher für eine Spende von 35 Euro die Alpakas an die Leine nehmen und bei einem kleinen Spaziergang die beruhigende Art der Tiere erleben. 35 Euro waren dafür als Spende vorgegeben, doch so einige legten ein paar Euro drauf. So kamen bei der Aktion stolze 1.500 Euro zusammen. Fotograf Daniel Weber war an diesem Nachmittag fleißig unterwegs, um schöne Fotos zu schießen. Jede Gruppe erhält als Erinnerung fünf digital bearbeitete Bilder. Zudem waren Kinder und Erwachsene begeistert von den zutraulichen und kuscheligen Tieren. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Die Familien der Veranstalter verwöhnten die Besucher kostenlos mit Kaffee und leckeren Kuchen.

Die Veranstalter sind auch auf Instagram zu finden. @schambachtal_alpakas und @Daniel.Weber.Fotografie

Bildunterschrift: (v.l.) Veranstalter Moritz Karg, seine Freudin Tanya Kholiavska, Jana Merkle und Fotograf Daniel Weber. Foto: privat 

Related Posts

Wegen anhaltender Trockenheit: Erneut Luftbeobachtung in Mittelfranken
Vorreiter in der Prävention: Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger überreichte Kurwald-Zertifikat
Großes Jubiläumsfestwochenende bei Regens Wagner Absberg