Vollausbau der Rappenbergstraße in Treuchtlingen

Treuchtlingen (red). Seit Anfang Juni haben die Arbeiten zum Vollausbau der Rappenbergstraße in Treuchtlingen durch die Firma Hirschmann. Hiervon betroffen ist zunächst der südliche Bereich von Hausnummer 1 bis 47. Die Zufahrt zu den Garagen soll über die gesamten Bauzeit, soweit es möglich ist, gewährleistet werden. Das Parken auf der Straße ist nicht möglich.

Neben der Sanierung der Straße werden im Zuge der Baumaßnahme sämtliche Versorgungsleitungen erneuert. Aus diesem Grund zieht sich diese bis in den Winter.

Die Stadt Treuchtlingen bittet um Verständnis.

Foto: Stadt Treuchtlingen

Related Posts

EU-Truck macht heute Station in Weißenburg
Die Perspektive macht den Unterschied
Bundesbankdirektor Markus Schiller zu Gast an der FOSBOS Weißenburg