Warnung der Bevölkerung – Landesweiter Probealarm am Donnerstag, 14. März 2024, 11:00 Uhr

(red). Mit einem Heulton von einer Minute Dauer wird am Donnerstag, den 14. März 2024, um 11.00 Uhr in weiten Teilen Bayerns die Auslösung des Warnsystems zur Warnung der Bevölkerung geprobt. Neben den vorhandenen Sirenen der Gemeinden und Kreisverwaltungsbehörden werden auch weitere Warnmittel eingesetzt.

Der Probealarm dient dazu, die Funktionsfähigkeit der vorhandenen Warnsysteme zu überprüfen und die Bevölkerung auf die Bedeutung des Sirenensignals hinzuweisen. Der Heulton soll die Bevölkerung bei schwerwiegenden Gefahren für die öffentliche Sicherheit veranlassen, ihre Rundfunkgeräte einzuschalten und auf Durchsagen zu achten.

Im Rahmen des Probealarms werden auch im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen Sirenen zur Warnung der Bevölkerung ausgelöst:

Stadt Gunzenhausen (mit folgenden Sirenenstandorten: Laubenzedel, Unterwurmbach, Frickenfelden, Wald, Cronheim)

VG Gunzenhausen (mit folgenden Sirenenstandorten: Absberg, Haundorf, Pfofeld)

Zusätzlich wird das Bayerische Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration gegen 11.00 Uhr zentral für ganz Bayern die an das Modulare Warnsystem (MoWaS) angeschlossenen Warnmittel und Warnmultiplikatoren auslösen (dies umfasst insbesondere Cell Broadcast sowie die Warn-Apps NINA, KATWARN und BIWAPP und die Stadtinformationssysteme in den Städten Nürnberg und Erlangen).

Download der NINA Warn-App für IOS:

https://apps.apple.com/de/app/nina/id949360949

Download der NINA Warn-App für Android:

https://play.google.com/store/apps/details?id=de.materna.bbk.mobile.app

Weitere Informationen zum Probealarm finden Sie im Internet auf den Seiten des Bayerischen Staatsministeriums des Innern für Sport und Integration unter

https://www.innenministerium.bayern.de/sus/katastrophenschutz/warnungundinformation/index.php.

Foto: Pixabay

Related Posts

Internationale Akkordeonale erneut in der Kulturfabrik – Die Besten der Besten feiern das Akkordeon
Sicher Leben – Tipps und Tricks gegen Betrüger im Internet und am Telefon
MdL Hauber übergibt zum „Welttag des Buches“ Band 4 der „Isar-Detektive“ an die Grundschule Pleinfeld