48 junge Kurzfilme & Clips beim – 36. Mittelfränkischen Jugendfilmfestival – Workshops und Film-Barcamp im Rahmenprogramm

Nürnberg (red). Vom 19. bis 21. April 2024 trifft sich die mittelfränkische Jugendfilmszene im Cinecittà in Nürnberg, und jeder, der Spaß an erfrischend unkonventionellen Kurzfilmen hat, ist dazu herzlich eingeladen. Mit einem zweitägigen Filmprogramm am Freitag und Samstag und der großen Preisverleihung am Sonntag ist das Festival Höhepunkt und Abschlussveranstaltung des 36. Mittelfränkischen Jugendfilmwettbewerbs.

Junge Filmschaffende, Jugendgruppen, Schulklassen und Studierende aus ganz Mittelfranken zeigen beim Jugendfilmfestival, was sie drauf haben. Aus vielen Einsendungen aus dem ganzen Bezirk haben die Veranstalter ein buntes Programm mit 48 Kurzfilmproduktionen zusammengestellt, das Einblick in das kreative Schaffen der jungen Filmszene Mittelfrankens gibt.

Die Qualität der Beiträge machte der Jury die Auswahl schwer. Herausgekommen ist eine bunte Mischung aus spannenden, witzigen, tragischen und informativen Beiträgen, die für gute Unterhaltung sorgen. Dazu tragen natürlich auch wieder die anwesenden Filmemacher*innen bei, die zu ihren Werken Rede und Antwort stehen. In den Filmen geht es u.a. um Beziehung und Liebe, Lebens- und Zukunftsbewältigung, Ausgrenzung und Integration, Jugendkultur und die Suche nach der eigenen Identität. Auch aktuelle gesellschaftspolitische Themen spielen eine wichtige Rolle. Den Ideen der Wettbewerbsteilnehmer*innen waren keine Grenzen gesetzt und so finden sich beim Festival alle Themen und Genres: packende Kurzspielfilme, Nachdenkliches neben Witzigem, cliphafte Unterhaltung neben ansprechender Dokumentation. Die Vielfalt der Beiträge reicht von tollen Erstlingswerken von Jugendlichen bis hin zu studentischen Produktionen von zum Teil erstaunlich professioneller Qualität, die Dauer von unter ein bis knapp 30 Minuten. Der Eintritt ist frei.

Workshops und Film-Barcamp:
Schon eine Woche vor dem Festival gibt es am 12. April den Online-Workshop „Von der Idee zum eigenen Film – Einstieg ins Filmemachen“ für angehende
Filmemacher*innen ohne viel Vorerfahrung. Anmeldung über die Festival-Website www.jugendfilmfestival.de.

Eingebettet ins Festival gibt es dann am Samstag, 20. April unter dem Titel „JuFiFe Film-Werkstatt Basic“ vor dem Filmprogramm eine offene Filmwerkstatt für alle, die noch ein paar Fragen haben, bevor es mit dem Filmen los geht, oder die das ein oder andere ausprobieren wollen. Hier ist keine Anmeldung erforderlich.

Vorschau: Mit etwas zeitlichem Abstand findet am Samstag, 22. Juni das Film-Barcamp „Shoot & Share“ statt, ein Treffpunkt für alle Filmschaffenden und Videointeressierten bis 26 mit viel oder wenig Erfahrung. Es dient dem Austausch, der Weiterbildung und Vernetzung und kann Initialzündung für neue Projekte für das nächste Festival sein. Mehr Infos und Anmeldung zum Barcamp auf der Festival-Website www.jugendfilmfestival.de.

Preisverleihung: Den feierlichen Abschluss des Jugendfilmfestivals bildet die Preisverleihung am Sonntag, 21. April um 17.00 Uhr. Die von unabhängigen Jurys ausgezeichneten Filme werden mit dem „Mittelfränkischen Jugendfilmpreis“, einem Geldpreis, prämiert. Eine Auswahl qualifiziert sich außerdem für das BAYERISCHE KINDER & JUGEND FILMFESTIVAL 2024 in Passau. Die Preise werden überreicht durch Peter Daniel Forster, Bezirkstagspräsident von
Mittelfranken und Schirmherr des 36. Mittelfränkischen Jugendfilmfestivals.

Veranstalter: MEDIENZENTRUM PARABOL / BEZIRKSJUGENDRING MITTELFRANKEN in Zusammenarbeit mit • Jugendamt der Stadt Nürnberg (Kinder- und Jugendarbeit / Kinder- und Jugendhaus Bertha) • Kreisjugendring Nürnberg-Stadt (JugendKinderKulturhaus Quibble)
• Evangelische Medienzentrale Bayern
• Medienfachberatung für den Bezirk Mittelfranken

Unterstützer: Gefördert wird das 36. Mittelfränkische Jugendfilmfestival vom Bezirk Mittelfranken und über den Bayerischen Jugendring durch Mittel aus dem Kinder- und Jugendprogramm der Bayerischen Staatsregierung. Das 36. Mittelfränkische Jugendfilmfestival ist Teil des BAYERISCHEN KINDER & JUGEND FILMFESTIVALS 2024 (Infos: www.bkjff.de).

Schirmherr: Als Schirmherr des 36. Mittelfränkischen Jugendfilmfestivals konnte Peter Daniel Forster, Bezirkstagspräsident von Mittelfranken, gewonnen werden.

Ort & Zeit: Termin: Freitag, 19. April 2024, 18:00 – 23:15 Uhr Filmprogramm
Samstag, 20. April 2024, 14:00 Uhr Film-Werkstatt Basic
Samstag, 20. April 2024, 15:00 – 23:30 Uhr Filmprogramm
Sonntag, 21. April 2024, 17:00 Uhr Preisverleihung
Ort: ARENA im CINECITTÀ in Nürnberg – Gewerbemuseumsplatz 3 (U-Bahn U2 / U3 Wöhrder Wiese – Straßenbahn Linie 8 Marientor) Eintritt: frei

Programm & Infos: www.jugendfilmfestival.de E-Mail: info@jugendfilmfestival.de, Medienzentrum PARABOL Tel: 0911 810 26 30 für Programmkalender
36. Mittelfränkisches Jugendfilmfestival; CINECITTÀ Nürnberg, Gewerbemuseumsplatz 3, ARENA-KINO

48 junge Filmemacher*innen und Filmgruppen (12 bis 26 Jahre) aus ganz Mittelfranken stellen ihre neuesten Kurzfilmproduktionen vor und konkurrieren
um die Mittelfränkischen Jugendfilmpreise.
Freitag, 19.04.2024
18:00 Uhr
20:00 Uhr
21:45 Uhr
23:15 Uhr
Block 1: Eröffnung / Filmprogramm
Block 2: Filmprogramm
Block 3: Filmprogramm
Ende des Filmprogramms Tag 1

Samstag, 20.04.2024
14:00 Uhr
15:00 Uhr
16:45 Uhr
18:45 Uhr
20:30 Uhr
22:15 Uhr
23:30 Uhr
‚JuFiFe Film-Werkstatt Basic‘
Block 4: Filmprogramm
Block 5: Filmprogramm
Block 6: Filmprogramm
Block 7: Filmprogramm
Block 8: Filmprogramm
Ende des Filmprogramms Tag 2

Sonntag, 21.04.2024
17:00 Uhr Preisverleihung (bis ca. 19:00 Uhr)
Filmprogramm und Infos: www.jugendfilmfestival.de

Foto: Medienzentrum PARABOL & Bezirksjugendring Mittelfranken

Related Posts

Reisefieber mit Weißbier, Felsen und Fossilien
Jahreshauptversammlung des SPD OV Weißenburg mit Neuwahlen des Vorstandes
Polizeibericht PI Weißenburg