Alte Techniken – Tag des dörflichen Handwerks am 15. Oktober

Bad Windsheim (red). Sprühende Funken und gerollte Holzspäne, verzwirnte Fäden und kunstvolles Flechtwerk bestimmen am Sonntag, 15. Oktober den Nachmittag im Fränkischen Freilandmuseum. Zum Tag des dörflichen Handwerks sind in der Zeit zwischen 13.00 und 17.00 Uhr noch einmal viele Werkstätten im Museumsgelände mit Leben erfüllt, Besucherinnen und Besucher erhalten Einblicke in alte Handwerkstechniken, ehe für viele der Vorführhandwerker die diesjährige Saison endet.

Bereits die offene Sonntagsführung beschäftigt sich an diesem Tag mit „Handwerkern im Dorf“, Treffpunkt für die Führung ist um 11.00 Uhr an der Museumskasse, eine Anmeldung ist nicht notwendig. Ebenfalls altes Dorfhandwerk hat eine offene Führung für Menschen mit Demenz und Angehörige zum Thema. Für diese Führung fallen zusätzliche Kosten von vier Euro pro Person an, auch ist eine Anmeldung erforderlich unter Tel. 09841 6680-66 oder per E-Mail an buchungen@freilandmuseum.de.

Bildunterschrift: Traditionelle Handwerkstechniken stehen am Tag des dörflichen Handwerks am 15. Oktober im Mittelpunkt.
Foto: Fränkisches Freilandmuseum/Christine Berger

Related Posts

WUG:scheck und Altmühlfranken-Gutschein verschmelzen zu einem innovativen, landkreisweiten Gutscheinsystem
Bayerisches Netzwerktreffen zur Berufsanerkennung in Nürnberg
Mehr Geld für Weihnachten mit der steuerfreien Inflationsausgleichsprämie