Beginn der neuen Saison im Residenzschloss Oettingen – Jahresporgramm

Oettingen (red). Nachdem sich die Wintermonate dem Ende entgegen neigen, zahlreiche Renovierungen durchgeführt, der Frühjahrsputz abgeschlossen und die Parkettböden auf Hochglanz poliert wurden, kann die neue Saison im Oettinger Schloss eröffnet werden.

Eröffnung der Saison am Internationalen Frauentag

Die Fürst zu Oettingen-Spielberg`sche Verwaltung hat für dieses Jahr wieder ein abwechslungsreiches Programm mit zahlreichen Neuheiten zusammengestellt. Die Saison wird am Freitag, den 08.03., dem Internationalen Frauentag eröffnet. Und so gibt es passend zu diesem Tag das entsprechende Programm. Das Motto des Abends lautet: „Frauenpower im Schloss“. Alle Gäste werden mit einem Erfrischungsgetränk begrüßt, Theresa Ulbricht aus Nördlingen, Speakerin, Kulturbotschafterin und Unternehmerin hält einen Impuls passend zum Weltfrauentag.  Bei dem anschließenden Rundgang durch die Residenz tauchen die Gäste ein in das Leben der Frauen durch die Jahrhunderte, deren unermessliche Schaffenskraft, ihre Stellung in der Gesellschaft und der Familie, sowie ihre Vorlieben für Mode, Kunst und Literatur.  Termin: 08.03.24, 19 Uhr, Anmeldung erforderlich. Die Führung kann von Gruppen ganzjährig gebucht werden.

Märchenführungen

Auch für Kinder gibt es in diesem Jahr wieder ein umfangreiches und abwechslungsreiches Programm.

Bei den Märchenführungen heißt es „Auf den Spuren der Gebrüder Grimm märchenhaft und entdeckerisch durchs Schloss“. Mit den Kindern geht es auf eine Entdeckungsreise durch die Schlossräume und zum Abschluss wird die Geschichte mit Unterstützung eines Kamishibai-Erzähltheaters im Festsaal vorgelesen. 17.03. Schneewittchen, 03.04. Dornröschen, 28.05. Schneewittchen, 07.08. Aschenputtel, 20.08. Dornröschen, 30.10. Schneewittchen. Beginn jeweils 14 Uhr. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Ratefuchs

Neu im Programm ist die Aktivführung „Ratefuchs“. Die Kinder werden aktiv mit „suchen-finden-schätzen erraten“ einbezogen. Diese Führung ist für Kinder ab 8 Jahren. Termin 02.04., 22.05., 15.08 und 29.10., jeweils 14 Uhr. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Nachts im Schloss

Seit Jahren der Renner beim Kinderprogramm ist die Taschenlampenführung. So gibt es auch in diesem Jahr wieder den abenteuerlichen Rundgang durch das Schloss, am 03.04. um 20 Uhr, am 28.05 um 20:30 Uhr, am 07.08. um 21Uhr, am 21.08 um 21 Uhr und am 30.10 um 19 Uhr. Das Licht bleibt ausgeschaltet, Taschenlampen können mitgebracht werden. Für mutige Kinder ab 6 Jahren, eine Anmeldung ist erforderlich.

Kasperltheater

Nachdem im vergangenen Jahr das Kasperltheater mehrmals ausverkauft stattfinden konnte, gibt es auch in diesem Jahr wieder Aufführungen. Nach einer kurzen Führung durch die Residenzräume erwartet das Kasperle die Kinder im Goldenen Salon. Die Premiere von „Kasperle und das Rotkäppchen“ findet statt am 04.04., weitere Termine: 29.05. und 14.08.. „Kasperle und das Schlossgespenst“ gibt es am 23.05..  Beginn jeweils um 14 Uhr, eine Anmeldung ist erforderlich.

Schatzsuche – Schau genau und mach dich schlau

Neu ins Programm aufgenommen wurde auch eine Schatzsuche. Im Schloss sind überall geheime Botschaften versteckt und um diese zu finden, muss nach dem Motto „Schau genau und mach dich schlau“ Ausschau gehalten werden. Mithilfe der Lösungen und dem richtigen Zahlencode kann die Schatzkiste schließlich geöffnet werden. Für Kinder ab 8 Jahren. Termine: 05.04, 31.05, 16.08, 31.10. jeweils 14 Uhr, eine Anmeldung ist erforderlich.

Prinz und Prinzessin

Für alle Kinder ab 4 Jahren gibt es auch in diesem Jahr wieder die beliebte Kinderführung „Prinz & Prinzessin“. Wer verkleidet erscheint, erhält freien Eintritt. Termine: 06.08. und 21.08. jeweils um 14 Uhr. Anmeldung erforderlich.

Kindertag im Schloss

Am 27.04 und 12.10. gibt es einen Kindertag im Schloss. Um 14:30 Uhr findet eine Kinderführung statt und um 16 Uhr veranstaltet das Kuratorium Oettinger Residenzkonzerte ein moderiertes Konzert für Kinder im Festsaal. Das Oettinger Kammerorchester spielt Auszüge aus seinem Abendprogramm. Die Führung und das Konzert können auch unabhängig voneinander besucht werden. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Auch für Erwachsene gibt es in diesem Jahr zahlreiche Sonderevents im Schloss.

Tracht auf`d Nacht

Einen kulinarischen und humorvollen Abend gibt es im Schloss am 18.04. und 10.10. um 18 Uhr. Alle Besucher werden zu einer zünftigen, bayerischen Brotzeit eingeladen und nach der Stärkung gibt es einen lustigen und charmanten Spaziergang mit dem Schloss-Duo durch die alten Gemäuer.

Schloss & Schampus SPECIAL mit vio.lena

Die Gäste werden im malerischen Schlosshof mit Champagner empfangen, bei Einbruch der Dämmerung beginnt die Führung durch die festlich beleuchteten Residenzräume. Höhepunkt des Abends ist ein kleines Exklusivkonzert mit der Geigerin Lena Dantonello im Festsaal. Klassik meets Pop – lassen Sie sich von virtuosen Geigenklängen in einem der schönsten Festsäle verzaubern.  Termin 08.08., 20 Uhr. Anmeldung erforderlich.

Schloss & Schampus am 22.08.24

An einem sommerlichen Abend werden alle Besucher mit Champagner begrüßt, nach der Erfrischung gibt es eine Führung durch das Schloss bei festlicher Beleuchtung. Termin 22.08., 20 Uhr.

Schlossführungen für Erwachsen: vom 09.03. – 01.11. finden Führungen statt am Samstag sowie an Sonn- und Feiertagen um jeweils 14 Uhr. In den bayerischen Ferien zusätzlich Dienstag bis Sonntag um 14 Uhr. Außerhalb der Ferien können Besucher auch an Wochentagen eine Führung zu der jeweils gewünschten Uhrzeit buchen.

Alle genannten Führungen können von Gruppen jederzeit ganzjährig gebucht werden.

Zur Geschichte des fürstlichen Hauses: Das Fürstenhaus Oettingen zählt zu den ältesten, heute noch bestehenden Adelsgeschlechtern in Bayern. Um 1141 ist die Familie erstmals urkundlich nachzuweisen. Eigentümer des Schlosses ist S.D. Fürst zu Oettingen-Spielberg.

Zur Baugeschichte des Residenzschlosses Oettingen: Das barocke Residenzschloss wurde von 1679 bis 1687 erbaut. Als Baumeister wurde Mathias Weiß aus Kassel an den Hof geholt. Die prächtigen Stuckaturen wurden von Matthias Schmuzer aus Wessobrunn gefertigt. Der großartige Deckenstuck im lichtdurchfluteten Festsaal ragt unter den bekannten Beispielen von frühbarockem Stuck in Süddeutschland hervor. Architektur und Akustik begeistern im Sommer Konzertbesucher und Künstler aus aller Welt.

Reservierung: Ab sofort können für alle Programmpunkte Tickets reserviert werden unter www.oettingen-spielberg.de/reservierung per E-Mail: reservierung@oettingen-spielberg.de, oder Tel. 09082/9694-12. Weitere Infos unter: www.Oettingen-Spielberg.de

Bildunterschrift: Im Residenzschloss Oettingen ist wieder ein vielseitiges und buntes Programm für Jung und Alt geboten. Fotos: Roland Wiedenmann

Märchenführungen

Roter Salon im Residenzschloss Oettingen

Tracht auf’d Nacht

Related Posts

EU-Truck macht heute Station in Weißenburg
Die Perspektive macht den Unterschied
Bundesbankdirektor Markus Schiller zu Gast an der FOSBOS Weißenburg