Der Naturpark Altmühltal gehört zu den 100 Top-Sehenswürdigkeiten in Deutschland

Weltweites Online-Voting der Deutschen Zentrale für Tourismus / Direkte Nennung durch die Teilnehmenden

Naturpark Altmühltal (red). Das Brandenburger Tor, die Elbphilharmonie, Schloss Neuschwanstein – und der Naturpark Altmühltal: Sie alle gehören für die Teilnehmenden eines Online-Votings zu den 100 Top-Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Aufgerufen zu der Abstimmung hatte die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT). Das Besondere: Es wurde keinerlei Vorauswahl getroffen. Die Teilnehmenden gaben die Namen ihrer Favoriten direkt online ein, egal, ob Stadt, Region, Bauwerk oder Freizeit-Attraktion. Rund 25.000 Nutzerinnen und Nutzer aus aller Welt beteiligten sich laut DZT an der Abstimmung. Die 100 Orte mit den meisten Nennungen wurden nun unter www.germany.travel veröffentlicht, darunter auch der Naturpark Altmühltal auf Platz 100. Beim Tourismusverband Naturpark Altmühltal freut man sich über das Ergebnis. „Bei dieser offenen Form der Abstimmung konkurriert eine Fülle an völlig unterschiedlichen Zielen miteinander. Es ist keine Selbstverständlichkeit, hier auf einem der 100 Plätze zu landen“, erklärt Geschäftsführer Christoph Würflein. „Das Ergebnis zeigt, dass wir viele Fans haben, die ihre Begeisterung für den Naturpark Altmühltal mit anderen teilen möchten.“

Foto
Copyright: Naturpark Altmühltal | Fotograf Dietmar Denger

Related Posts

EU-Truck macht heute Station in Weißenburg
Die Perspektive macht den Unterschied
Bundesbankdirektor Markus Schiller zu Gast an der FOSBOS Weißenburg