Deutsche Meisterschaft  in Dresden – Historischer Erfolg für Ellingen

Dresden (red). Zum ersten Mal in seiner Geschichte holte der UFC Ellingen mit den Sportakrobaten eine Medaille bei den Deutschen Einzelmeisterschaften Ende Mai in Dresden.

Die Sportakrobatik in Ellingen erfreut sich immer größerer Beliebtheit und bei der bayerischen Meisterschaft konnte die Mannschaft rund um Trainerin Andrea Landgraf und ihr Team vor kurzem zahlreiche Medaillen sammeln. Besonders hervor sachen die beiden Landeskadersportlerinnen Clara Hofbeck (11) und Violetta Urban (13). Sie turnen seit zweieinhalb Jahren zusammen als Duo und sind von Beginn an Teil des bayerischen Landeskaders.

Im März dieses Jahres stockte der UFC Ellingen 1992 e.V. das Training mit neuen Inhalten auf und holte Corina Wittmann aus Augsburg mit ins Team, um mit ihrer langjährigen Erfahrung das Potential von Clara und Violetta noch weiter entfalten zu können. Dafür wurde das Trainingspensum auf 16 Stunden pro Woche aufgestockt.

Zwei Monate Vorbereitungszeit bis zur Deutschen Meisterschaft  wurden genutzt, um eine neue Choreographie einzustudieren, neue akrobatische Elemente zu erlernen und den Wettkampfanzug an die neue Übung anpassen zu lassen. Die Mädchen wurden von ihrer Trainerin technisch optimal vorbereitet und mental für die Herausforderung gestärkt. Selbstbewusst fuhren die Mädchen zum Wettkampf und hatten sich zum Ziel gesteckt, es mindestens in die Top 10 zu schaffen. Dieses Ziel haben sie bei weitem übertroffen Als vierte Formation der Altersklasse Schüler durften sie mit ihrer Balance-Übung vor das Kampfgericht treten, lieferten eine saubere und ausdrucksstarke Übung ab, die besonders durch kreative Auf- und Abgänge sowie eine ungewöhnliche Musik die Aufmerksamkeit auf sich zieht. Kurz nach der Übung kam die Wertung der Kampfrichter über 23,50 Punkte. Die Freude über die geschaffte Übung war groß und nun begann die Zeit des Wartens, für welchen Platz es letztendlich reichen wird.

Einige gute Starter waren noch nach ihnen dran, darunter auch eine Bundeskaderformation. Die Spannung war groß! Letztendlich schafften es nur noch die Paare aus Erbstetten und Burtscheid an Clara und Violetta vorbei. Als die letzten Wertungen dann vergeben waren, lagen sich Sportler, Trainer und Eltern mit Tränen in den Armen. Platz 3! Bronze!

Motiviert durch diesen Erfolg gilt es nun, auch in der zweiten Kategorie Dynamik die Elemente so bald wie möglich stabil zu turnen, um bei kommenden Wettkämpfen auch mit der zweiten Übung an den Start gehen zu können.

Foto: UFC Ellingen

Related Posts

Regen
Dauerregen vorhergesagt – US-Car und Harley-Treffen am Altmühlsee abgesagt.
Blutspende-Barometer zeigt nach unten – BSD appelliert Juni-Termine hoch auszulasten
Wanderfalke in Weißenburg
Weißenburger Wanderfalke verunglückt